W5 PDF Letzte Änderung 24.08.2021 BC
Titel der Sammmlung: Tweets von 312 OAY
Datum: ab 28.3.2020
Empfänger: Internetnutzer, von 312 OAY zugelassene (private) Twitter-Nutzer
Originalsprache: Spanisch, Französisch, Englisch.
Anmerkungen: Dieses Dokument ist eine Zusammenstellung der Nachrichten, die 312 OAY auf Twitter verschickt hat (mittlere Spalte), sowie der Fragen, die von den Internetnutzern gestellt wurden (erste Spalte). Da die Tweets in französischer, englischer und spanischer Sprache verfasst sind, findet ihr in der dritten Spalte eine Übersetzung und manchmal auch einige Erläuterungen. Die ursprünglichen Tweets von 312 OAY befinden sich in der mittleren Spalte.

Bilder anklicken, um sie in ihrer Originalgröße in einem neuen Fenster zu öffnen.


W5-banner
(W5-banner)
W5-account
(W5-account)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega
(https://twitter.com/312_oay)

Konto erstellt im März 2020.
Konto ist noch aktiv.


In this solar system, outside of planet Earth,
We found simple life forms in two other bodies.
Venus is none of them, without hope of rebirth.

https://babelia.libraryofbabel.info/…

Übersetzung :
In diesem Sonnensystem, außerhalb des Planeten Erde,
haben wir einfache Lebensformen auf zwei anderen Körpern gefunden.
Die Venus ist keiner von ihnen, ohne Hoffnung auf Wiedergeburt.

https://babelia.libraryofbabel.info/…


Das unter diesem Link verfügbare Bild ist auch in diesem Tweet enthalten o312-2.




Nr. Gestellte Fragen Antworten von 312 OAY Übersetzungen (grün)
Kommentare (rot)
Transcriptionen der Bilder (blau)
312-1 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 28. März 2020

312 oαy
Erster Tweet von 312 OAY. Wir sehen, dass er eine erste Verwandlung präsentiert, die seinen Decknamen erklärt. Er beginnt damit, dass er eine Korrespondenz zwischen "a" und "α" herstellt. Das kleingeschriebene "o" im altgriechischen Omega (das später zu "ω" wurde) ist das gleiche wie unser o.

Diese erste Intervention findet am 28. März statt, dem Jahrestag ihrer Ankunft auf der Erde.

Vor diesem Tweet, am 26. März, hatte OAY in seinem  tweet 141 ein Bild verschickt, das merkwürdigerweise das Nummernschild eines Militärfahrzeugs in "312 OAY" änderte. Später und nacheinander hat er diese Zahlen- und Buchstabenfolge erneut in seine Bilder aufgenommen (OAY-141, OAY-Stat 21, OAY-142, OAY-Stat 29, OAY-Stat 38). 
312-2 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 15. April 2020

W5-1
(W5-1)
Abbildung der "Tabula smaragdina", die Hermes Trismegistos zugeschrieben wird. Dieses Bild hat viele Fragen aufgeworfen.
312-3 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay hat retweetet

Anestis @JSDevlife · 2. August 2020

Does it get any more official and serious than this? Will we suddenly see a huge technological leap when they de-classify and make their UFO findings public?

#UFO #CNN #UAP #BobLazar #element115

https://youtu.be/JcvI5zkP0pQ

W5-40
(W5-40)
Geht es noch offizieller und seriöser als das? Werden wir plötzlich einen großen technologischen Sprung erleben, wenn sie ihre UFO-Funde deklassifizieren und veröffentlichen?
312-4 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay hat retweetet

The Tribune @WellandTribune · 26. Juli 2020

Evidence suggests UFO whistleblower Bob Lazar was telling the truth all along https://www.wellandtribune.ca/… via @WellandTribune

W5-2
(W5-2)
Beweise legen nahe, dass der UFO-Whistleblower Bob Lazar die ganze Zeit die Wahrheit gesagt hat.

Bob Lazar prangert seit Jahren die Tatsache an, dass das US-Militär seit Jahrzehnten abgestürzte UFOs untersucht, um sie zurückzuentwickeln.
312-5 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay hat  retweetet

Astronomy SE @StackAstronomy · 10. Februar 2019

Is there any habitable exoplanet around Tau Ceti? https://astronomy.stackexchange.com/… #exoplanet
Gibt es einen bewohnbaren Exoplaneten um Tau Ceti?

Dieser Retweet scheint darauf hinzuweisen, dass Tau Ceti tatsächlich (vermutlich intelligentes) Leben in seiner Umgebung beherbergt.
312-6 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay hat retweetet

A. R. Yngve @AR_Yngve · 31. Juli 2020

The more I listen to David Fravor's testimony, the weirder it gets:
https://youtu.be/GS2ZKw3G9-w

(Note: He gives away more details than the declassified videos do.) #uap #ufo #ufos #usnavy #davidfravor #USSNimitz

W5-41
(W5-41)
Je länger ich David Fravors Aussage zuhöre, desto seltsamer wird sie:
https://youtu.be/GS2ZKw3G9-w

(Hinweis: Er verrät mehr Details als die freigegebenen Videos).
312-7 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay hat retweetet

CNBC @CNBC · 17. August 2020

The Pentagon is forming a new task force to investigate UFO sightings.
https://www.cnbc.com/…

W5-3
(W5-3)
Das Pentagon bildet eine neue Task Force zur Untersuchung von UFO-Sichtungen.
312-8 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay hat retweetet

Zak Westbrook @ZakMetcalfe · 29. August 2020

Who would have thought, 30 years of being ridiculed and laughed at. While unknowingly to everyone, he was predicting the future. And no he is being cheered and listened to by everyone. ‏@davidicke what a legend.

W5-4
(W5-4)
Wer hätte das gedacht, 30 Jahre lang wurde er verspottet und ausgelacht. Während er, ohne dass es alle wussten, die Zukunft vorhersagte. Und nein, er wird von allen bejubelt und gehört. ‏@davidicke  was für eine Legende.
312-9 Nature Astronomy @NatureAstronomy · 24 sept. 2020

Phosphine is to Venus as methane is to Mars? 20 parts-per-billion of phosphine have been detected in the temperate clouds of Venus, and its source is not evident. Greaves et al.: https://www.nature.com/…

W5-35
(W5-35)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 24. September 2020

In this solar system, outside of planet Earth, We found simple life forms in two other bodies.
Venus is none of them, without hope of rebirth.
F: Phosphin ist für die Venus wie Methan für den Mars? 20 Teile pro Milliarde Phosphin wurden in den gemäßigten Wolken der Venus nachgewiesen, und ihre Quelle ist nicht erkennbar. Greaves et al.:
https://www.nature.com/…

A:
In diesem Sonnensystem, außerhalb des Planeten Erde, fanden wir einfache Lebensformen in zwei anderen Körpern.
Die Venus ist keiner von ihnen, ohne Hoffnung auf Wiedergeburt.


Die 3 Zeilen dieses Tweets entsprechen genau den 3 Alexandrinen im Profil von @312_oay, und der folgende Tweet 312-10 enthält die 4. Zeile der Strophe.

Dieser Tweet, auf den OAY 312 geantwortet hat, bezieht sich auf die Entdeckung von Phosphin in den Wolken der Venus. Phosphin ist ein Indikator für die Möglichkeit von Leben.
 
312-10 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 25. September 2020

Visit it. Make reforms. It's up to you buddies.
Besucht sie. Macht Reformen. Es liegt an euch, Freunde.
312-11 Corrado Ruscica @Corrado_Ruscica · 14 oct. 2020

#Venus #flyby on the way to #Mercury
https://www.unibe.ch/…
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 18. Oktober 2020

Venus is left behind, Mercury is the goal. Have you ever been told that on this rocky sphere You will find tons of gold? Discovery is near. Very easy to find, and to extract as coal.
F: #flyby (Vorbeiflug) an der #Vénus auf dem Weg zum  #Mercure

A:
Die Venus bleibt zurück, Merkur ist das Ziel. Hat man euch schon einmal gesagt, dass ihr auf dieser felsigen Kugel tonnenweise Gold finden werdet? Die Entdeckung ist nahe. Sehr leicht zu finden und zu fördern wie Kohle.


312-12 The SETI Institute @SETIInstitute · 29 oct. 2020

PRESS RELEASE: Thanks to new research using data from the #Kepler space telescope, it’s estimated that there could be as many as 300 million potentially habitable planets in our galaxy, with several likely within 30 light-years of our Sun.
https://www.seti.org/…

W5-5
(W5-5)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 30. Oktober 2020

Yes. This is indeed a pretty good guess, if even the simplest forms of life are included. We estimate that 27 million of them constitute a real ecosystem with interactive multicellular autopoietic organisms, including 1.2 million with more or less advanced [human] civilizations.
F: PRESSEMITTEILUNG: Dank neuer Forschungsergebnisse, die auf Daten des Weltraumteleskops #Kepler beruhen, gibt es schätzungsweise bis zu 300 Millionen potenziell bewohnbare Planeten in unserer Galaxie, von denen sich mehrere wahrscheinlich in einem Umkreis von 30 Lichtjahren um unsere Sonne befinden.

A:
Ja, das ist in der Tat eine ziemlich gute Schätzung, wenn man auch die einfachsten Lebensformen einbezieht. Wir schätzen, dass 27 Millionen von ihnen ein echtes Ökosystem mit interaktiven multizellularen autopoietischen Organismen bilden, darunter 1,2 Millionen mit mehr oder weniger fortgeschrittenen [menschlichen] Zivilisationen.
312-13 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 7. November 2020

W5-6
(W5-6)
Transkription des Textes im Bild:
Mundos que albergan una civilización EESEOEMMI hasta 30 años luz del Sol.
(las proyecciones son relativas a sus propias medidas)


Übersetzung:
Welten, die eine EESEOEMMI-Zivilisation beherbergen, bis zu 30 Lichtjahre von der Sonne entfernt.
(Projektionen sind relativ zu euren eigenen Messungen).


Nachstehend findet ihr einen Vorschlag für eine invertierte Darstellung des Bildes von https://ummo-ciencias.org

W5-7
(W5-7)

"Cobra" schlägt Beta Comae Berenices (HD 114710) vor, der sich bei 29,8 al und um 13:11 Uhr befindet, anstelle von 5-Chara (HD 109358)
312-14 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 22. November 2020

The probable origin of this signal has already been studied in great depth in the following document.
http://lnfm1.sai.msu.ru/…
We corroborate, with a very high probability, its origin from the smallest component of the star 193 G Sagittarii / HIP 95865 / HD 183275 / Wo 9657.
Der wahrscheinliche Ursprung dieses Signals wurde bereits in dem folgenden Dokument eingehend untersucht.
http://lnfm1.sai.msu.ru/…
Wir bestätigen mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit, dass es von der kleinsten Komponente des Sterns 193 G Sagittarii / HIP 95865 / HD 183275  / Wo 9657 stammt.
 

Die ISBN-13-Nummer in diesem russischen Buch lautet 978-5-02-038182-7, aber wir haben Schwierigkeiten, sie bei der ISBN-Suche zu finden.
312-15 Sapo @LuizBufo · 25 nov. 2020

En réponse à : @manuelOtroMundo

Había redondeado a la decena más cercana para no decepcionar a Isabelle, pero está más cerca del 98% de mujeres que del 90%

W5-8
(W5-8)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 26. November 2020

This reasoning is quite relevant. We are indeed struggling to find expeditionary crews of adequate size to mingle with you. However, most of the workforce on Earth evolves independently of the population. Their size is, in this case, not of concern.
F: Ich hatte auf die nächste Zehnerstelle gerundet, um Isabelle nicht zu enttäuschen, aber es sind eher 98% der Frauen als 90%.

A:
Diese Argumentation ist durchaus stichhaltig. Wir haben in der Tat Schwierigkeiten, Expeditionsmannschaften von ausreichender Größe zu finden, um uns unter euch zu mischen. Der Großteil der Arbeitskräfte auf der Erde entfaltet sich jedoch unabhängig von der Bevölkerung. Ihre Größe ist in diesem Fall nicht von Belang.


Um diesen Tweet zu verstehen, muss man sich den Thread ansehen, in dem Sapo @LuizBufo seine Erklärung dafür entwickelt, warum es wahrscheinlich ist, dass es bei Expeditionen von UMMO mehr Frauen als Männer gibt.
312-16 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 29. November 2020

For the sake of completeness, it should be noted that men aged 18 to 25, or women aged 18 to 22, have not yet completed their growth. The size characteristics are 201.7 / 6.2, or 192.2 / 5.1 respectively. We often have quite young crew members finishing their growth on Earth.
Der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass Männer im Alter von 18 bis 25 Jahren bzw. Frauen im Alter von 18 bis 22 Jahren ihr Wachstum noch nicht abgeschlossen haben. Die Größenmerkmale sind 201,7 / 6,2 bzw. 192,2 / 5,1. Auf der Erde haben wir oft recht junge Besatzungsmitglieder, die ihr Wachstum abschließen.  

Die Größen (201,7 / 6,2 ...) sind in Zentimetern und Fuß angegeben.
312-17 Trevor David Black @trevordblack · 3 déc. 2020

Mesmerizing Art Work with primitive materials

https://www.thisiscolossal.com/…

W5-23
(W5-23)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 6. Dezember 2020

This artist would find, on OOMO, a very large echo of his passion. We also practice, with a certain mastery, this art of stones (NI·AA KE·EAI). Unfortunately, we are now missing pretty colored pebbles to practice it without destroying other older works deemed already perfect.
F: Faszinierende Kunstwerke mit primitiven Materialien

A:
Dieser Künstler würde auf OOMO ein sehr großes Echo seiner Leidenschaft finden. Wir üben auch, mit einer gewissen Meisterschaft, diese Kunst der Steine aus (NI-AA KE-EAI). Leider fehlen uns jetzt hübsche farbige Kieselsteine, um sie zu praktizieren, ohne andere ältere Werke zu zerstören, die bereits als perfekt gelten.


Es ist interessant, in diesem Zusammenhang den Brief NR-21 zu lesen, in dem AAGA die IEGOOSSAA und ihre Landschaftskunst aus geschliffenen Kieselsteinen verschiedener Farben erwähnt:
"Die IEGOOSSAA leben im oberen Teil unserer WOAROO-Siedlung, die ein Naturschutzgebiet ist. Wir haben nur Beziehungen zu den Grenzgruppen. Wir tauschen mit ihnen freiwillig essbare Lebensmittel gegen kleine geschliffene Kieselsteine in verschiedenen Farben, die wir hauptsächlich für unsere Landschaftskunst verwenden. Wir verwenden sie beispielsweise für Fresken, für die Gestaltung von Wegen oder für die Verzierung von Wasserläufen, die wir zur Verschönerung unserer Familiengärten und Gemeindeparks anlegen. Dieser Tauschhandel verhindert die territoriale Ausdehnung von Grenzfamilien in Gebiete, die den OEMMII zugewiesen wurden, und erhält die friedlichen Beziehungen zwischen unseren beiden Völkern."
312-18 @pa4trumpd #1 pal @tweetinjackleg · 9 déc. 2020

Can you confirm this, Pa? You're the only guy I know who claims to have spoken to them that I believe 10%
https://www.breitbart.com/…
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 11. Dezember 2020

There is no such thing as a Galactic Federation. There are relations of reciprocity, sometimes very friendly, often neutral, rarely hostile, between different traveling peoples. Some of them (9) are currently visiting you. Two have a relationship with you which we disapprove of.
F: Kannst du das bestätigen, Pa? Du bist der Einzige, den ich kenne, der behauptet, mit ihnen gesprochen zu haben, und dem ich 10% glaube.
https://www.breitbart.com/…

Link zu dem Artikel, in dem ein israelischer General über eine "galaktische Föderation" spricht.

A:
Eine Galaktische Föderation gibt es nicht. Es gibt Beziehungen der Gegenseitigkeit, manchmal sehr freundlich, oft neutral, selten feindlich, zwischen verschiedenen reisenden Völkern. Einige von ihnen (9) besuchen euch derzeit. Zwei haben eine Beziehung zu euch, die wir missbilligen.
 
312-19 Dispropaganda @Dispropoganda · 4 déc. 2020

Israel's former head of Space Program, Prof. Haim Eshed, one of Israel's most distinguished and respected scientists, says that Aliens exist, that they're among us and that the US goverment even has a joint secret base with them on Mars.

https://www.dispropaganda.com/…

W5-34
(W5-34)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 12. Dezember 2020

Buried sites have indeed existed for several thousand years on the Moon and on Phobos. They sometimes host, on Phobos only now, ships that require maintenance before continuing their voyage. Beacons are placed there, warning of the presence of an inhabited planet under custody.
F: Israels ehemaliger Leiter des Weltraumprogramms, Prof. Haim Eshed, einer der angesehensten Wissenschaftler Israels, sagt, dass Außerirdische existieren, dass sie unter uns sind und dass die US-Regierung sogar eine gemeinsame geheime Basis mit ihnen auf dem Mars hat.

A:
Vergrabene Stätten gibt es tatsächlich seit mehreren tausend Jahren auf dem Mond und auf Phobos. Nur auf Phobos beherbergen sie manchmal Schiffe, die vor ihrer Weiterreise gewartet werden müssen. Es werden dort Baken aufgestellt, die vor einem bewohnten Planeten warnen, der unter Bewachung steht.
312-20 kɾყթԵօ klҽթԵօ @krypto_klepto · 25 oct. 2020

Is there a modern or ancient base on the moon?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 12. Dezember 2020

You are already aware of the structures that emerge on the Moon, signaling the underground facilities. And you also discovered the anchor structure erected on Phobos. The lunar facilities are now unused. You will soon be able to explore them on your own. Their use is for you now.
F: Gibt es eine moderne oder uralte Basis auf dem Mond?

A:
Ihr kennt bereits die Strukturen, die auf dem Mond auftauchen und auf die unterirdischen Anlagen hinweisen. Und ihr habt auch die auf Phobos errichtete Ankerstruktur entdeckt. Die Anlagen auf dem Mond sind jetzt ungenutzt. Ihr werdet bald in der Lage sein, sie auf eigene Faust zu erkunden. Ihr Nutzen ist jetzt für euch.
312-21 Ribardiere @Michel_Teiki · 14 déc. 2020

@oyagaaayuyisaa Bonjour, les deux prochaines années verront-elles des opérations provenant de civilisations non-terrestres, visant à informer et contacter officiellement nos populations terrestres de leur présence, s'il vous plaît ?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 14. Dezember 2020

An important meeting took place in 2016 between the military headquarters of major nations. A progressive disclosure protocol is already underway. It can be speeded up or slowed down depending on the events. A major announcement, scheduled for September 2019, had to be postponed.
F: Hallo, werden in den nächsten zwei Jahren Operationen von nicht-terrestrischen Zivilisationen stattfinden, um unsere irdische Bevölkerung offiziell über ihre Anwesenheit zu informieren und zu kontaktieren, bitte?

A:
Im Jahr 2016 fand ein wichtiges Treffen zwischen den militärischen Hauptquartieren der wichtigsten Nationen statt. Ein Protokoll zur schrittweisen Offenlegung ist bereits in Arbeit. Es kann je nach den Ereignissen beschleunigt oder verlangsamt werden. Eine große Ankündigung, die für September 2019 geplant war, musste verschoben werden.
312-22 Law of Attraction @KAren_A_Swain · 12 déc. 2020

The Star Nation People Official First Contact: Su Walker https://youtu.be/Cy4WZJsyVtE via @YouTube
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 15. Dezember 2020

It is truly shameful that credit can be given to such blatant ramblings. Official contacts have already taken place, several times in the past, with different foreign peoples and different earthly nations, separately or by small groups of common interests, including ourselves.
F: The Star Nation People - Offizieller Erstkontakt: Su Walker https://youtu.be/Cy4WZJsyVtE

A:
Es ist wahrlich beschämend, dass man solch unverhohlenem Geschwätz Glauben schenken kann. Offizielle Kontakte haben in der Vergangenheit bereits mehrfach mit verschiedenen fremden Völkern und verschiedenen irdischen Nationen stattgefunden, einzeln oder durch kleine Gruppen mit gemeinsamen Interessen, einschließlich uns selbst.
312-23 Verly Digital Elie @iamdigital · 7 oct. 2009

How long have we been visited by aliens....or do u think not?....
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 17. Dezember 2020

We have seen documents - you would say artifacts and videos - that indisputably prove that one of your current visitors has been around, occasionally, for about 35,000 years. It is quite possible that other visitors have come before, but we have no clear clue about this.
F: Seit wann werden wir von Außerirdischen besucht....oder meint ihr nicht?.... 

A:
Wir haben Dokumente - ihr würdet sagen, Artefakte und Videos - gesehen, die unbestreitbar beweisen, dass einer eurer derzeitigen Besucher seit etwa 35.000 Jahren gelegentlich in der Nähe ist. Es ist durchaus möglich, dass andere Besucher schon früher gekommen sind, aber wir haben keinen klaren Anhaltspunkt dafür.
312-24 kent norton @sirkentnorton · 27 mai 2016

Neanderthals Built Mysterious Stone Circles but were the aliens or did they encounter space aliens http://news.nationalgeographic.com/…
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 19. Dezember 2020

Yes indeed. We watched the documentaries as their long reign was already coming to an end. It seems their reluctance to evolve and socialize forced their demise while also competing with Homo Sapiens, who needed less food to survive. B.B. had already made the choice at that time.
F: Neandertaler bauten geheimnisvolle Steinkreise, aber waren es Außerirdische oder trafen sie auf Außerirdische aus dem All?
http://news.nationalgeographic.com/…  

A:
Ja, in der Tat. Wir sahen uns die Dokumentationen aus der Zeit an, als ihre lange Herrschaft sich bereits dem Ende zuneigte. Es scheint, dass ihr Unwillen, sich weiterzuentwickeln und zu sozialisieren, ihren Untergang erzwang, während sie gleichzeitig mit dem Homo Sapiens konkurrierten, der weniger Nahrung zum Überleben benötigte. Die B.B. hatte zu diesem Zeitpunkt bereits die Entscheidung getroffen.
312-25 432 @6b35ePNtdcEgsKq · 13 oct. 2020

En réponse à : @6b35ePNtdcEgsKq @flea_bisk_it @Hendrick8766 et @esaagar

Medieval paintings of UFOs
1486, The Annunciation, with Saint Emidius, Carlo Crivelli
https://commons.wikimedia.org/…
1710, Aert De Gelder
https://commons.wikimedia.org/…
1350, Visoki Dečani Monastery (top left and top right)
https://commons.wikimedia.org/…

W5-25
(W5-25)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 28. Dezember 2020

Aert de Gelder's painting is confusing enough for the symbol appearing on the alleged spaceship. It is indeed one of the variants of the symbol - insignia - used by one of your visitors. Also, its off-center positioning is oddly correct, as if it were drawn by a direct witness.

W5-9
(W5-9)
F: Mittelalterliche Gemälde von UFOs
1486, Die Verkündigung, mit dem Heiligen Emidius, Carlo Crivelli
https://commons.wikimedia.org/…
1710, Aert De Gelder
https://commons.wikimedia.org/…
1350, Kloster Visoki Dečani (oben links und oben rechts)
https://commons.wikimedia.org/…

A:
Das Gemälde von Aert de Gelder ist schon verwirrend genug wegen des Symbols, das auf dem angeblichen Raumschiff erscheint. Es handelt sich in der Tat um eine der Varianten des Symbols - Insignien -, das einer eurer Besucher verwendet hat. Außerdem ist seine exzentrische Positionierung seltsam korrekt, als ob es von einem direkten Zeugen gezeichnet worden wäre.
312-26 Brice Rolly @RollyBrice · 3 janv. 2021

@oyagaaayuyisaa les oemii de la planète '2' sont-ils les reptiliens ?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 3. Januar 2021

As we have already indicated, Venus does not harbor any life, nor any colony of exogenous origin. The so-called reptilians are not from your solar system.
F: @oyagaaayuyisaa sind die Oemii von Planet '2' die Reptilianer?

A:
Wie wir bereits angedeutet haben, beherbergt die Venus kein Leben und auch keine Kolonie exogenen Ursprungs. Die sogenannten Reptilianer stammen nicht aus eurem Sonnensystem.
312-27 UMMO Robot @oomo_bot · 17 nov. 2018

D'une planète codifiée par un chiffre [2] par ses habitants proviennent les plus anciens visiteurs de la Terre (depuis 31700 ans avant JC) ils sont de taille élevée avec un épiderme écailleux anatomie un peu différente de la vôtre. Ils proviennent d'une étoile...
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 3. Januar 2021

Sorry, we did not quite understand this number in quotes. Indeed, the planet in question, to which we refer otherwise, is their first colony. Although this is not their home planet, it is nowadays the most populous of the many worlds that host them. You reference it as HD 61606A.
F: Von einem Planeten, der von seinen Bewohnern mit einer Zahl [2] kodiert wurde, kommen die ältesten Besucher der Erde (seit 31700 Jahren v. Chr.), sie sind sehr groß und haben eine schuppige Epidermis, deren Anatomie sich ein wenig von der euren unterscheidet. Sie kommen von einem Stern...

A:
Entschuldigung, wir haben diese Zahl in Anführungszeichen nicht ganz verstanden. In der Tat ist der fragliche Planet, auf den wir uns sonst beziehen, ihre erste Kolonie. Obwohl er nicht ihr Heimatplanet ist, ist er heute die bevölkerungsreichste der vielen Welten, die sie beherbergen. Sie bezeichnen ihn als HD 61606A.


Wir sehen, dass 312 im vorherigen Tweet den Planeten "2" als Venus interpretiert hat. In diesem Tweet, nach der Korrektur von @oomo_bot, der einen Absatz aus Salianos UCOT7 (E33) Brief über die anderen Besucher kopiert, gibt 312 den Heimatplanetenbezug dieser ehemaligen Besucher an.
312-28 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 3. Januar 2021

For a total transparency, as we promised, these visitors come mainly from another star system, HD 50281A, more recently colonized and closer to yours, but which they now seem to have almost abandoned, for reasons that we ignore. We cannot reveal the location of their home planet.
A:
Für vollständige Transparenz:
Wie wir versprochen haben, kommen diese Besucher hauptsächlich von einem anderen Sternensystem, HD 50281A, das erst vor kurzem kolonisiert wurde und näher an eurem System liegt, das sie aber aus Gründen, die wir nicht kennen, inzwischen fast aufgegeben zu haben scheinen. Wir können den Standort ihres Heimatplaneten nicht preisgeben. 
312-29 petit qi curieux @petitqicurieux · 4 janv. 2021

En réponse à : @FutEnFol @manuelOtroMundo @jwstela et @nhc1101111

Je rajouterais modestement que l'on ne connaît toujours pas qu'elle est cette fameuse "créance légitime". Sans cette information essentielle, un certain nombre d'éléments manque de sens. @oyagaaayuyisaa , svp.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 5. Januar 2021

Each of the two races that we qualify as amoral indeed has a legitimate lever to negotiate with your military authorities. One because it suffered material and human losses, allegedly due to armed interventions. The other, by proof of its peaceful precedence, requires priority.
F: Als Antwort auf: @FutEnFol @manuelOtroMundo @jwstela und @nhc1101111

Ich möchte in aller Bescheidenheit hinzufügen, dass wir immer noch nicht wissen, was dieser berühmte "legitime Anspruch" ist. Ohne diese wesentlichen Informationen sind eine Reihe von Elementen bedeutungslos. @oyagaaayuyisaa, bitte.

A:
Jede der beiden Rassen, die wir als amoralisch bezeichnen, hat in der Tat einen legitimen Hebel, um mit euren Militärbehörden zu verhandeln. Die eine, weil sie materielle und menschliche Verluste erlitten hat, die angeblich auf bewaffnete Interventionen zurückzuführen sind. Die andere, weil sie aufgrund ihres friedlichen Vorrangs Priorität verlangt.
312-30 Kiss Kool @KissKool15 · 10 janv. 2021

@oyagaaayuyisaa bonjour suite à la récente découverte d'un signal intrigant à proximité de Proxima Centauri, avez-vous un avis sur l'origine de ces signaux en 982Mhz? De la vie sur proxima centauri b?

https://sciencepost.fr/…

W5-10
(W5-10)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 11. Januar 2021

You should be happy to know that evolved life exists around one of the two main stars in this system. Not OEMMII and not around the star you call Proxima. We tend to visit this area quite often, along with others, to deter eventual neighbors who might want to make it their own.
F: @oyagaaayuyisaa hallo nach der jüngsten Entdeckung eines faszinierenden Signals in der Nähe von Proxima Centauri, habt ihr eine Meinung über den Ursprung dieser Signale in 982 Mhz? Leben auf Proxima Centauri B?
https://sciencepost.fr/…

A:
Es sollte euch freuen zu erfahren, dass es um einen der beiden Hauptsterne in diesem System entwickeltes Leben gibt. Keine OEMMII und nicht um den Stern, den ihr Proxima nennt. Wir neigen dazu, dieses Gebiet recht häufig zu besuchen, zusammen mit anderen, um mögliche Nachbarn abzuschrecken, die es zu ihrem eigenen machen wollen könnten.
312-31 じょうどきょう武神館武道体術 @Zenbujinkan · 20 janv. 2021

En réponse à : @JL_MDesconocido et @oyagaaayuyisaa

Oyagaaayuyisaa, please could u answer us: are the Roswell aliens a race under dominion?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 20. Januar 2021

They are in fact part of the preeminent race of what we might call the Second Dominion that is developing in this part of the Galaxy, along with two more that are rather in decline nowadays. We, the people from OOMO, act alone or, sometimes, under the guidance of wiser friends.
F: In Antwort auf: @JL_MDesconocido und @oyagaaayuyisaa

Oyagaaayuyisaa, bitte antworten Sie uns: Sind die Außerirdischen von Roswell eine Rasse unter Herrschaft?


A:
Sie sind tatsächlich Teil der führenden Rasse dessen, was wir das zweite Dominion nennen könnten, das sich in diesem Teil der Galaxis entwickelt, zusammen mit zwei weiteren, die heutzutage eher im Niedergang begriffen sind. Wir, die Menschen von OOMO, handeln allein oder manchmal unter der Führung weiserer Freunde.
312-32 IBOZOO UU @IbozooU · 30 janv. 2021

@oyagaaayuyisaa, ¿se basa esta estatua en una especie extraterrestre real? Gracias!

W5-11
(W5-11)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 31. Januar 2021

This is an archetypal representation of what you would call the Roswell Aliens. Some shape and size dissimilarities have occurred over time between different families scattered across multiple host planets. But they keep this main deceptively frail appearance with big dark eyes.
F: @oyagaaayuyisaa, basiert diese Statue auf einer echten außerirdischen Spezies? Ich danke Ihnen! !

A:
Dies ist eine archetypische Darstellung dessen, was ihr die Roswell-Aliens nennen würdet. Im Laufe der Zeit gab es einige Abweichungen in Form und Größe zwischen verschiedenen Familien, die über mehrere Wirtsplaneten verstreut sind. Aber sie bewahren sich dieses täuschend zerbrechliche Aussehen mit großen dunklen Augen.


Das Foto zeigt das Aljoscha-Denkmal im Dorf Молёбка in der Region Perm in Russland, in der Nähe des Urals.
312-33 Alban Nanty @lswbanban · 30 janv. 2021

@oyagaaayuyisaa SVP, pouvez-vous nous dire quel est l'indice de métalicité de Ioumma ?
Merci d'avance pour la réponse (même en message privé si vous préférez).
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 31. Januar 2021

Although a little older, our YOOMA still has a slightly greater reserve of hydrogen than the Sun: 72.05% of the total mass. According to your notation, its metallicity would be equal to -0.0854 dex for the logarithmic ratio [Fe/H], and +0.0591 dex for the α-elements ratio [α/Fe].
F: @oyagaaayuyisaa Können Sie uns bitte sagen, wie hoch der Metallizitätsindex von Ioumma ist?
Ich danke Ihnen im Voraus für die Antwort (auch in einer privaten Nachricht, wenn Sie es vorziehen).

A:
Obwohl unsere IUMMA schon etwas älter ist, verfügt sie immer noch über einen etwas größeren Wasserstoffvorrat als die Sonne: 72,05% der Gesamtmasse. Nach eurer Notation wäre seine Metallizität gleich -0,0854 dex für das logarithmische Verhältnis [Fe/H] und +0,0591 dex für das Verhältnis der α-Elemente [α/Fe].


Diese Frage von @lwsbanban war an @oyagaaayuyisaa gerichtet. Am selben Tag, dem 31. Januar 2021, um etwa 12:00 Uhr (die erste Person, die es sah, war um etwa 12:15 Uhr), reagierte OAY, indem er seinen Status änderte und die gleichen IUMMA-Metallizitätszahlen übermittelte. In Anbetracht der Tatsache, dass dieser Tweet von 312 um 9:00 Uhr morgens, also 3 Stunden früher, erfolgte, besteht kein Zweifel daran, dass der Account von 312 von derselben Quelle stammt wie der von OAY.
312-34 Sr. Stela #FreeAssange #Spexit @jwstela · 2 fév. 2021

@oyagaaayuyisaa Could you please confirm if 'Saliano' is the 2nd amoral civilization?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 3. Februar 2021

The SALIANO experiment was conducted by a race that we would classify as dangerous or hostile. They are neither those you refer as Roswell Aliens nor the so-called Reptilians. They were coming from this specific area of space, around the vernal point, that we did already stress.
F: @oyagaaayuyisaa Könnten Sie bitte bestätigen, ob "Saliano" die 2. amoralische Zivilisation ist?

A:
Das SALIANO-Experiment wurde von einer Rasse durchgeführt, die wir als gefährlich oder feindlich einstufen würden. Sie sind weder diejenigen, die ihr als Roswell-Aliens bezeichnet, noch die sogenannten Reptilianer. Sie kamen aus diesem speziellen Bereich des Weltraums, rund um den Frühlingspunkt, den wir bereits betont haben.
312-35 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 3. Februar 2021

If this can help, we give below a rough first global distribution of traveling civilizations in the close vicinity, using the prevalence for each constellation.

Red: hostile;
Olive: Roswell Aliens dominion;
Orange: Reptilians dominion;
Green: other friendly or neutral neighbors.

W5-12
(W5-12)
W5-13
(W5-13)
A(2):
Falls dies hilfreich sein sollte, geben wir im Folgenden eine erste grobe globale Verteilung der reisenden Zivilisationen in der näheren Umgebung an, wobei wir die Prävalenz für jede Konstellation verwenden.

Rot: feindlich;
Olive: Herrschaft der Roswell-Aliens;
Orange: Herrschaft der Reptilianer;
Grün: andere freundliche oder neutrale Nachbarn
 
312-36 ummo-sciences @Ummo_Sciences · 6 fév. 2021

"Il faut noter un point à éclaircir : la composition de l’atmosphère de Ummo est incomplète, car il manque des informations sur les « autres gaz » : 9% quand même." Toute précision serait bienvenue, @oyagaaayuyisaa

En réponse à : ummo-sciences @Ummo_Sciences · 6 fév. 2021

Par la page https://ummo-sciences.org/…
Article 36
Merci aussi à Rémy Galli
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 9. Februar 2021

Here is the rounded average academic composition of the atmosphere.
Dinitrogen: 65.9%
Dioxygen: 23.0%
Argon: 3.7%
Krypton: 3.1%
Carbon dioxide: 1.8%
Water vapor: ~ 1%
Helium and dihydrogen: ~ 0.5% and ~ 0.1% (conveyed from the upper layers)
Neon: 0.32%
Xenon: 0.20%
Methane: 0.02%
F: "Es ist anzumerken, dass es einen Punkt zur Klärung gibt: die Zusammensetzung der Atmosphäre von Ummo ist unvollständig, da Informationen über "andere Gase" fehlen: 9% jedenfalls." Jede Klarstellung wäre willkommen, @oyagaaayuyisaa

In Antwort auf: ummo-sciences ummo-sciences @Ummo_Sciences · 6 Februar 2021

Über https://ummo-sciences.org/…
Artikel 36
Dank auch an Rémy Galli


A:
Hier ist die gerundete durchschnittliche akademische Zusammensetzung der Atmosphäre.
Distickstoff: 65,9%
Dioxygen: 23,0%
Argon: 3,7%
Krypton: 3,1%
Kohlenstoffdioxid: 1,8%
Wasserdampf: ~ 1%
Helium und Dihydrogen: ~ 0,5% und ~ 0,1% (gefördert aus den oberen Schichten)
Neon: 0,32 %.
Xenon: 0,20%
Methan: 0,02 %.
312-37 ian @fulei777 · 10 fév. 2021

@oyagaaayuyisaa 🤚. Qu'est-il arrivé aux planètes natales et civilisations respectives de vos frères de "Dookaïa", que ces derniers aient éprouvé le besoin de terraformer et occuper un nouvel astre ? Merci
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 13. Februar 2021

As a direct result of OOAA, we need to expand life around us, helping OYAA with primary life to evolve gradually, and even seeding barren worlds when possible. This is our main aim, as OEMMII. DHOKAAIA is a shared experiment to practice and improve our knowledge about geoforming.
F: Was ist mit den Heimatplaneten und den jeweiligen Zivilisationen eurer "Dookaya"-Brüder geschehen, dass sie das Bedürfnis hatten, einen neuen Stern zu terraformen und zu besetzen? Dankeschön

A:
Als unmittelbare Folge der UAA müssen wir das Leben um uns herum ausdehnen, den OYAA mit primärem Leben helfen, sich allmählich zu entwickeln, und wenn möglich sogar unfruchtbare Welten besäen. Dies ist unser Hauptziel als OEMMII. DHOKAAIA ist ein gemeinsames Experiment, mit dem wir unser Wissen über Geoformung anwenden und verbessern können.
312-38 Sr. Stela #FreeAssange #Spexit @jwstela · 14 fév. 2021

En réponse à : @312_oay

Can you reveal which amoral race the MIB are representatives of? Are they members of that race, or do they belong to another under dominion? Who commissions them to intimidate witnesses? Thank you.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 15. Februar 2021

The eerie, livid and gaunt figures who used to dress in official broad black suits are a sub-category of the reptiloid people, of the sterile lower rank, bio-adapted to be able to speak and interact moderately like humans. They were sent to frighten but had orders to do no harm.
F: Könnt ihr verraten, welcher amoralischen Rasse die MIB angehören? Sind sie Mitglieder dieser Rasse oder gehören sie zu einer anderen unter Herrschaft? Wer beauftragt sie mit der Einschüchterung von Zeugen? Ich danke euch.

A:
Die unheimlichen, leichenblassen und hageren Gestalten, die früher offizielle, weite schwarze Anzüge trugen, sind eine Unterkategorie der Reptiloiden, der sterilen Unterschicht, die biologisch so angepasst sind, dass sie wie Menschen sprechen und in Maßen interagieren können. Sie wurden ausgesandt, um zu erschrecken, hatten aber den Befehl, keinen Schaden anzurichten.


Dieser Tweet von Sr. Stela #FreeAssange #Spexit @jwstela  ist der erste Tweet, der sich speziell an 312 richtet. Als zu diesem Zeitpunkt eine kleine Gruppe von OAY-Anhängern von der Existenz dieses Kontos erfuhr, beschloss 312, das Konto unter Vorbehalt zu stellen, und ließ 12 Personen als Anhänger zu. Wir glauben, dass diese zwölf zugelassenen Personen die ersten waren, die darum gebeten haben.
312-39 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 15. Februar 2021

It seems necessary to emphasize the fact that these OEMMII are not hybrids but genetically altered individuals. They do have a soul. They suffer from the degeneration which is now widespread among them. Their embryos were adapted, after fertilization, instead of being discarded.
Es erscheint notwendig zu betonen, dass diese OEMMII keine Hybriden sind, sondern genetisch veränderte Individuen. Sie haben eine Seele. Sie leiden unter der Degeneration, die heute unter ihnen weit verbreitet ist. Ihre Embryonen wurden nach der Befruchtung angepasst, anstatt sie zu verwerfen.
312-40 Sr. Stela #FreeAssange #Spexit @jwstela · 16 fév. 2021

@312_oay Are there any cases, in your society, of young people opting for a job training different from the one recommended by the psychometric assessment?

What is the % of couples who get married even if the prospective report is not very promising?

Thank you.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 18 Februar. 2021

We apologize for being unable to give you the exact percentage for both questions. We don't have it. This can happen, in both cases, but remains very rare especially in the very specific case of marriage. Here are some details on the latter subject.

http://babelia.libraryofbabel.info/…

W5-14
(W5-14)
F: @312_oay Gibt es in eurer Gesellschaft Fälle, in denen sich junge Menschen für eine andere als die in der psychometrischen Bewertung empfohlene Berufsausbildung entscheiden?

Wie hoch ist der Prozentsatz der Paare, die auch dann heiraten, wenn der Zukunftsbericht nicht sehr vielversprechend ist?

Ich danke euch.

A:
Wir entschuldigen uns dafür, dass wir euch nicht den genauen Prozentsatz für beide Fragen nennen können. Wir haben sie nicht. Das kann in beiden Fällen vorkommen, ist aber sehr selten, vor allem in dem sehr speziellen Fall der Ehe. Hier findet ihr einige Einzelheiten zu letzterem Thema.


Transkription des Textes im Bild

Getting married is a very complex subject in our society.
Our development on this subject will probably strike you as very phallocratic and not very romantic.

On the day a boy reaches the exact age of 73 XEE, he must secretly deliver a selection list to the global computer system, containing the partner(s) he would prefer, not yet engaged, and whom he thinks they might accept him.

This list can contain up to three choices among students from the same university or, in some cases, from a distant family branch.

The educators will in turn receive, once per XEE, a list containing all the possible matches for the elapsed period with all the boys who have just made their choice, and all the girls at the university who have been the subject of at least one choice.

The educators are not informed of the wishes of the boys. They must each give, without consultation, an evaluation of the affinities for each possible match by weighting a list of parameters with negative, neutral or positive coefficients. All the evaluations are then aggregated to bring out a weighting coefficient, from 0.42 to 1.58.

The computer system ingests this information and chooses, for each girt, the suitor for whom she received the best coefficient. The latter is then warned that this choice is validated and must then make his official request to the girl. She can accept it or refuse it without justification.

In the event of a tie, for the same girl, the order of choice in the boys' lists is taken into account. If the ties are not lifted, the decision is taken by the computer system according to the degree of kinship: cousin ties, from the 3rd degree, are favored (a closer kinship link will, however, lead to systematic exclusion).

It is possible that no choice of the boy is validated, and that some girls, little chosen, still young, or with bad affinity scores, are not validated for any suitor. The boy will then have to reissue another pick list later, excluding newly engaged girls.


Übersetzung:
Heiraten ist in unserer Gesellschaft ein sehr komplexes Thema.
Unsere Entwicklung zu diesem Thema wird euch wahrscheinlich sehr phallokratisch und nicht sehr romantisch vorkommen.

An dem Tag, an dem ein Junge das exakte Alter von 73 XEE erreicht, muss er heimlich eine Auswahlliste an das globale Computersystem übermitteln, auf der die von ihm bevorzugte(n), noch nicht verlobte(n) Partnerin(en) stehen, von der/denen er glaubt, dass sie ihn akzeptieren könnte.

Diese Liste kann bis zu drei Auswahlmöglichkeiten unter Studenten derselben Universität oder in einigen Fällen aus einem entfernten Familienzweig enthalten.

Die Erzieher erhalten ihrerseits einmal pro XEE eine Liste mit allen möglichen Übereinstimmungen für den abgelaufenen Zeitraum mit allen Jungen, die gerade ihre Wahl getroffen haben, und allen Mädchen der Universität, die mindestens eine Wahl getroffen haben.

Die Erzieher werden nicht über die Wünsche der Jungen informiert. Jeder von ihnen muss ohne Rücksprache eine Bewertung der Affinitäten für jede mögliche Übereinstimmung abgeben, indem er eine Liste von Parametern mit negativen, neutralen oder positiven Koeffizienten gewichtet. Alle Bewertungen werden dann zusammengefasst, um einen Gewichtungskoeffizienten zwischen 0,42 und 1,58 zu erhalten.

Das Computersystem nimmt diese Informationen auf und wählt für jedes Mädchen den Bewerber aus, der den besten Koeffizienten erhalten hat. Dieser wird daraufhin gewarnt, dass seine Wahl bestätigt ist, und muss dann dem Mädchen seinen offiziellen Antrag stellen. Sie kann ihn annehmen oder ohne Begründung ablehnen.

Bei Gleichstand für dasselbe Mädchen wird die Reihenfolge der Auswahl in den Listen der Jungen berücksichtigt. Wird die Gleichheit nicht aufgehoben, entscheidet das Computersystem nach dem Grad der Verwandtschaft: Cousinen und Cousins ab dem dritten Grad werden bevorzugt (eine engere Verwandtschaftsbeziehung führt jedoch zum systematischen Ausschluss).

Es ist möglich, dass die Wahl des Jungen nicht bestätigt wird, und dass einige Mädchen, die wenig gewählt wurden, noch jung sind oder schlechte Affinitätswerte haben, für keinen Freier bestätigt werden. Der Junge muss dann zu einem späteren Zeitpunkt eine neue Auswahlliste erstellen und dabei neu verlobte Mädchen ausschließen..
312-41 Paul @99669O692856913 · 19 fév. 2021

En réponse à : @312_oay

The sun H2% evaluation is currently 73.46%. My understanding is that if we consider the age of the two stars, the time reserve is greater for Iumma regarding de %H2 consumption/unit of time. Is it correct?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 20. Februar 2021

The figure of 73.46%, given from the peripheral layers, is clearly inaccurate when one takes into account the whole of the solar mass. Our own measurements for the Sun give a mass ratio for H/He at 0.7048/0.2773, the other elements being O, C, Si, N ...

https://www.space.com/…
F: Die H2%-Bewertung der Sonne liegt derzeit bei 73,46%. Ich gehe davon aus, dass, wenn wir das Alter der beiden Sterne berücksichtigen, die Zeitreserve für Iumma in Bezug auf den %H2-Verbrauch/Zeiteinheit größer ist. Ist das richtig? 

A:
Der Wert von 73,46%, der sich aus den Randschichten ergibt, ist eindeutig ungenau, wenn man die gesamte Sonnenmasse berücksichtigt. Unsere eigenen Messungen für die Sonne ergeben ein Massenverhältnis für H/He von 0,7048/0,2773, die anderen Elemente sind O, C, Si, N ...
312-42 Sr. Stela #FreeAssange #Spexit @jwstela · 22 fév. 2021

@312_oay In OT-83 you crossed out the reference to Orion. Did these beings lie about their origin, or is it just one more inaccuracy in Bill Cooper's account. (Actually, in the stellar maps you provided us with in a previous tweet, Orion is in a "red" area.) Thank you.

W5-15
(W5-15)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 24. Februar 2021

There were several contacts between 1953 and 1955, in three distinct Air Force military bases, with three different groups. The mention of the Betelgeuse star is not appropriate in the specific context. It is a confusion with the origin of another group of protagonists.
F: In OT-83 habt ihr den Hinweis auf Orion durchgestrichen. Haben diese Wesen über ihre Herkunft gelogen, oder ist das nur eine weitere Ungenauigkeit in Bill Coopers Bericht? (Auf den Sternenkarten, die ihr uns in einem früheren Tweet zur Verfügung gestellt habt, liegt Orion übrigens in einem "roten" Gebiet). Ich danke euch.

A:
Zwischen 1953 und 1955 gab es mehrere Kontakte auf drei verschiedenen Luftwaffenstützpunkten mit drei verschiedenen Gruppen. Die Erwähnung des Sterns Betelgeuse ist in diesem speziellen Zusammenhang nicht angebracht. Es handelt sich um eine Verwechslung mit der Herkunft einer anderen Gruppe von Protagonisten.
312-43 Manuel #OtroMundoPf @manuelOtroMundo · 25 fév. 2021

En réponse à : @312_oay

Thanks @312_oay
However there are certain things I don't understand. According to the OAY state change I attached, we deduced that the star HD 23065 was that of SALIANO. However, as you can see, this star falls within the olive green area that belongs to the Roswell amoral race.

W5-16
(W5-16)

W5-17
(W5-17)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 26. Februar 2021

Remember that we did not know the true nature of the beings identifying themselves as SALIANO when we asked for the code, then ignoring their origin: HD 217877. The unique answer identified another ethnic group of well known origin. We first wrongly assumed they were part of it.
F: Danke @312_oay
Es gibt jedoch einige Dinge, die ich nicht verstehe. Aus der von mir beigefügten Statusänderung von OAY haben wir abgeleitet, dass der Stern HD 23065 der von SALIANO ist. Wie Sie jedoch sehen können, fällt dieser Stern in den olivgrünen Bereich, der zu der amoralischen Rasse von Roswell gehört.

A:
Erinnert euch daran, dass wir die wahre Natur der Wesen, die sich als SALIANO identifizierten, nicht kannten, als wir nach dem Code fragten und dann ihre Herkunft ignorierten:  HD 217877.
Die eindeutige Antwort wies auf eine andere ethnische Gruppe mit bekannter Herkunft hin. Wir haben zunächst fälschlicherweise angenommen, dass sie zu dieser gehören.
312-44 Il-Est Temps @IlEstTemps3 · 3 mars 2021

@312_oay
Does "Perseverance" have a chance, in the area where it is located, to discover a trace of past or present life?
Thanks
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 3. März 2021

The only current life forms we have encountered on Mars are in deeper ravines, still receiving some light, in shallow caves preserving residual moisture and heat.
However, around this location you might find evidence of sparse ancient life forms, such as tiny fossilized shells.
F: @312_oay
Hat "Perseverance" die Chance, in dem Gebiet, in dem es sich befindet, eine Spur von vergangenem oder gegenwärtigem Leben zu entdecken?
Danke

A:
Die einzigen Lebensformen, auf die wir auf dem Mars gestoßen sind, befinden sich in tieferen Schluchten, die noch etwas Licht erhalten, in flachen Höhlen, die Restfeuchtigkeit und Wärme bewahren.
In der Nähe dieses Ortes kann man jedoch Hinweise auf spärliche alte Lebensformen finden, wie zum Beispiel winzige versteinerte Muscheln. 
312-45 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 4. März 2021

No quicksilver on Mercury, but gold in dusty puddles.
On the inhospitable Venus, until now, life never abided.
From Mars, please, stay away. Preserve and protect its potential.
A farther OYAA shelters a strange abundance of rather unexpected life. Look carefully for the beacon.
Kein Quecksilber auf dem Merkur, aber Gold in staubigen Pfützen.
Auf der unwirtlichen Venus gab es bis jetzt kein Leben.
Vom Mars, bitte, bleibt weg. Bewahrt und schützt sein Potenzial.
Ein weiter entferntes OYAA beherbergt eine seltsame Fülle von eher unerwartetem Leben. Achtet sorgfältig auf das Leuchtfeuer.
312-46 Cuna de Buhos @cunadebuhos · 4 mars 2021

@312_oay Hola. Se que Uds son muy respetuosos respecto a mostrar información sobre otras razas que nos visitan,pero ¿ en que contexto podemos entender la neutralidad en estos casos ? ¿ evitar conflictos ? ¿ un estudio independiente respetando reglas morales ? Gracias.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 5. März 2021

Travelers inevitably interact when exploring distant worlds. At first encounter, neutrality is the best policy as any attempt to force contact could be considered assault. Neutral politeness is in common use. Reciprocity is the rule. Aggressors are expelled and victims backed.
Q: @312_oay Hallo, ich weiß, dass ihr sehr respektvoll seid, wenn es darum geht, Informationen über andere Rassen, die uns besuchen, zu zeigen, aber in welchem Zusammenhang können wir Neutralität in diesen Fällen verstehen? Konfliktvermeidung? unabhängiges Studium unter Beachtung moralischer Regeln? Ich danke euch.

A:
Bei der Erkundung ferner Welten kommt es unweigerlich zu Interaktionen zwischen Reisenden. Bei der ersten Begegnung ist Neutralität die beste Strategie, da jeder Versuch, einen Kontakt zu erzwingen, als Angriff gewertet werden könnte. Neutrale Höflichkeit ist allgemein üblich. Reziprozität ist die Regel. Aggressoren werden vertrieben und die Opfer unterstützt.
312-47 Il-Est Temps @IlEstTemps3 · 6 mars 2021

En réponse à : @312_oay

On how many inhabited planets do you have an Ambassador?
Thanks
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 8. März 2021

We can arrange on OOMO up to twelve habitable modules for visitors. We only exchange embassies with a few ethnicities, to maintain purely formal relationships. We have such formal exchanges, for example, with the OYAA you sometimes refer to as "Second EBEns Race Point of Origin".
F: Auf wie vielen bewohnten Planeten habt ihr einen Botschafter?
Danke 

A:
Wir können auf UMMO bis zu zwölf bewohnbare Module für Besucher einrichten. Wir tauschen nur mit einigen wenigen Ethnien Botschaften aus, um rein formale Beziehungen zu pflegen. Einen solchen formellen Austausch haben wir zum Beispiel mit dem OYAA, den ihr manchmal als "Second EBEns Race Point of Origin" bezeichnen.


Als wir diesen Tweet erhielten, haben wir den Hinweis auf "Second EBEns Race Point of Origin" nicht ganz verstanden, bis uns ein Freund darauf hinwies, dass diese Großbuchstaben für SERPO stehen. Für diejenigen unter euch, die mit diesem Thema nicht vertraut sind, verweise ich auf diese beiden Links: :
http://www.serpo.org
https://conspiracion.online/…
312-48 Manuel #OtroMundoPf @manuelOtroMundo · 8 mars 2021

En réponse à : @312_oay

Where were the participants in the SERPO project taken?
It certainly doesn't look like they went to a main Grey system but instead to a second-class colonised planet.
Could you give us some info?
Thanks.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 10. März 2021

The specific use by your officials of the term "Point of Origin" indicates without a doubt that they are aware of the existence of a plurality of these points. This is an umbrella term. It does not refer to the exact homeland planet which is prohibited to all the other travelers.
F: Wohin wurden die Teilnehmer des SERPO-Projekts gebracht?
Es sieht auf jeden Fall nicht so aus, als wären sie in ein Haupt-Grey-System gegangen, sondern auf einen kolonisierten Planeten zweiter Klasse.
Könntet ihr uns einige Informationen geben?
Vielen Dank! 

A:
Die ausdrückliche Verwendung des Begriffs "Herkunftsort" durch eure Beamten zeigt zweifelsohne, dass sie sich der Existenz einer Vielzahl dieser Orte bewusst sind. Dies ist ein Oberbegriff. Er bezieht sich nicht auf den genauen Heimatplaneten, der für alle anderen Reisenden verboten ist.


In diesem Tweet betonen sie erneut unverhohlen, dass der Name "Second EBEns Point of Origin", abgekürzt SERPO, ein Begriff ist, der von den Förderern dieses Austauschs im Zusammenhang mit dem Kontakt mit den Greys geprägt wurde. Die Ummiten scheinen darauf hinzuweisen, dass unsere Führer, die mit den Greys in Kontakt standen, selbst in jenen Jahren von der Existenz eines Netzes von Planeten unter ihrer Kontrolle wussten und dass der Austausch darin bestand, die zwölf Expeditionsmitglieder zu einem zweiten Planeten zu bringen.

Weitere Informationen über das SERPO-Programm finden ihr unter den Links im Tweet 312-47.
312-49 Il-Est Temps @IlEstTemps3 · 13 mars 2021

@312_oay
Between Betelgeuse and Rigel "Where Nephthys and Osiris join their hands, under the glance of Isis. To there sail the boats of the gods" is in the red zone. We would have hoped they would be friendly gods.
Do you have an explanation?
Thanks
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 14. März 2021

The ancient gods were not really depicted as paragons of mercy. On the contrary, most epics mention the wrath of the gods and the punishment of men who challenged their bans. Would a benevolent God test the obedience of the faithful by asking them to sacrifice their own children?
F: @312_oay
Zwischen Betelgeuse und Rigel "Wo Nephthys und Osiris sich die Hände reichen, unter dem Blick der Isis. Dorthin segeln die Boote der Götter" liegt im roten Bereich. Wir hätten gehofft, dass es sich um freundliche Götter handeln würde.
Habt ihr eine Erklärung dafür?
Danke

A:
Die antiken Götter wurden nicht gerade als Aushängeschilder der Barmherzigkeit dargestellt. Im Gegenteil, in den meisten Epen werden der Zorn der Götter und die Bestrafung von Menschen erwähnt, die ihre Verbote in Frage stellten. Würde ein gütiger Gott den Gehorsam der Gläubigen testen, indem er sie auffordert, ihre eigenen Kinder zu opfern?


Man beachte den von @312_oay nicht erkannten Fehler in der Frage von @IlEstTemps3, der den Tweet von O6-100  aufgreift: Osiris ist nicht Rigel, sondern von Procyon (Isis ist Sirius)
312-50 Manuel #OtroMundoPf @manuelOtroMundo · 16 mars 2021

En réponse à : @312_oay

19 races are KAAIOEMMI, but only 13 (+1) races travel free. This seems to indicate that you have fraternal ties with at least 5 (+1) non-travelling races.
(But only 12 modules enabled to receive guests, many of them only “formal relations").
?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 17. März 2021

Indeed, we maintain friendly relations with non-travelers. Interference with them is only didactic and remains acceptable as long as technological exchange is not the goal. We welcome on OOMO all travelers who wish to exchange serenely with us. We send below an improved diagram.

W5-18
(W5-18)
F: 19 Völker sind KAAIOEMMI, aber nur 13 (+1) Völker reisen frei. Dies scheint darauf hinzuweisen, dass ihr brüderliche Beziehungen zu mindestens 5 (+1) nicht reisenden Völkern habt.
(Aber nur 12 Module ermöglichen den Empfang von Gästen, viele von ihnen sind nur "formale Beziehungen").


A:
In der Tat pflegen wir freundschaftliche Beziehungen zu Nicht-Reisenden. Die Einmischung in sie ist nur didaktisch und bleibt akzeptabel, solange der technische Austausch nicht das Ziel ist. Wir heißen auf UMMO alle Reisenden willkommen, die sich in aller Ruhe mit uns austauschen möchten. Wir senden unten ein verbessertes Diagramm..


Die Frage von @manuelOtroMundo bezieht sich auf zwei alte Tweets:
O6-102
OT-40


Transkription des Textes im Bild:
Number of known civilizations by age (Million years rounded down)

: Do NOT Travel
: Travel FREE
: Swarm
: Nest
¤ ¤ : Seized
: Hostile
! : Slave
: Friend

Übersetzung:
Anzahl der Zivilisationen nach Alter (in Millionen Jahren, abgerundet)

▮: reissen NICHT (es wird davon ausgegangen, dass sie noch keinen Zugang zur Technologie haben, um zwischen den Sternen zu reisen)
: reisen FREI (Dies sind nicht untergeordnete Rassen)
: Schwarm (Planeten, die von einer der beiden amoralischen Rassen beherrscht werden)
: Nest (Ursprungsplaneten einer der beiden amoralischen Rassen)
¤ ¤: Unterwürfig (Dies sind die Ethnien, die noch nicht "gereist" sind, aber bereits einen dominanten Status haben)
: Feindlich (Dies ist der Planet der feindlichen Rasse, der schädlichsten der drei)
: Sklave (Dies sind die Planeten unter der Herrschaft der feindlichen Rasse)
:  Freund (Dies sind die 19 KAAIOEMMII (Geschwister)-Planeten von UMMO)
312-51 Sr. Stela #FreeAssange #Spexit @jwstela · 20 mars 2021

@312_oay I think you said, in one of your letters (that I can't find now), that you face intergalactic travel much like we now face intragalactic travel. Do you really consider the former might be feasible, and some ultra-advanced civilization might have achieved it? Thank you.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 21. März 2021

Our 10-D physical cosmological model, with a single Temporal axis, enables only 7 degrees of freedom. The T axis being perforce fixed or inverted, the 6-D mass/mass or space/mass permutations do not allow intergalactic displacements [of large objects] lasting less than centuries.
F: @312_oay Ich glaube, ihr sagtet in einem eurer Briefe (den ich jetzt nicht mehr finden kann), dass ihr mit intergalaktischen Reisen ähnlich konfrontiert seid wie wir jetzt mit intragalaktischen Reisen. Glaubt ihr wirklich, dass Ersteres machbar ist und dass eine hochentwickelte Zivilisation dies erreicht haben könnte? Ich danke euch.

A:
Unser physikalisches kosmologisches 10-D-Modell mit einer einzigen zeitlichen Achse ermöglicht nur 7 Freiheitsgrade. Da die T-Achse zwangsläufig fixiert oder invertiert ist, erlauben die 6-D-Permutationen von Masse/Masse oder Raum/Masse keine intergalaktischen Verschiebungen [von großen Objekten], die weniger als Jahrhunderte dauern.
312-52 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 22. März 2021

To cut the duration of such intergalactic trips, it is necessary to add an additional degree of freedom, by expanding the temporal axis to a partially articulated trihedron. However, this would imply intricate causal loops issues, assuming the possibility of travel across time.
A (2):
Um die Dauer solcher intergalaktischen Reisen zu verkürzen, muss ein zusätzlicher Freiheitsgrad hinzugefügt werden, indem die zeitliche Achse zu einem teilweise gegliederten Dreiflächner erweitert wird. Dies würde jedoch komplizierte Kausalschleifen nach sich ziehen, wenn man die Möglichkeit von Reisen durch die Zeit voraussetzt.
312-53 Mundo Desconocido @JL_MDesconocido · 24 mars 2021

En réponse à : @jwstela et @312_oay

Somos una raza auditiva, supongo que en parte debido a que nosotros utilizamos la voz para comunicarnos y ellos la telepatía, hemos desarrollado más esa parte, peeeero, seguro que hay otros mundo donde también hagan música, no mejor que la nuestra, sencillamente distinta.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 26. März 2021

While singing is impossible for us, we do practice rhythmic, psalmodic, lithophonic and xylophonic musics. Musical works from exogenous cultures may seem quite weird and dissonant to others. Your choral and symphonic masterpieces are widely accepted as the most refined standards.
F: Wir sind eine auditive Rasse, ich schätze, zum Teil, weil wir unsere Stimme zur Kommunikation benutzen und ihr Telepathie, wir haben diesen Teil mehr entwickelt, aber ich bin sicher, es gibt andere Welten, in denen sie auch Musik machen, nicht besser als unsere, nur anders.

A:
Singen ist für uns zwar unmöglich, aber wir praktizieren rhythmische, psalmodische, lithophone und xylophone Musik. Musikalische Werke aus fremden Kulturen können auf andere ziemlich seltsam und dissonant wirken. Eure chorischen und symphonischen Meisterwerke werden weithin als die höchsten Standards akzeptiert.
312-54 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 26. März 2021

For the anecdote, we had knowledge of some of your musical works before discovering Earth, and we already admired the perfection of their instrumental harmonies. We obviously did not know their origin, assuming they came from a culture with a more advanced degree of civilization.
A (2):
Was die Anekdote betrifft, so kannten wir einige eurer musikalischen Werke bereits vor der Entdeckung der Erde und bewunderten die Perfektion ihrer instrumentalen Harmonien. Wir wussten natürlich nicht, woher sie stammten, da wir annahmen, dass sie von einer Kultur mit einem höheren Zivilisationsgrad stammten.
312-55 Sr. Stela #FreeAssange #Spexit @jwstela · 30 mars 2021

@312_oay How is the lifestyle of the peoples colonized by the hostile civilization? Is it tyrannical, as has happened among us with slavery? Something like, say, the British Empire colonies? Do they live under a paternalistic, relatively mild dictatorship?... Thank you.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 31. März 2021

Worlds dominated by hostile factions are considered as belongings, as well as all local life forms. Resources, such as water, are slowly drained by the invaders. Most of the inhabitants are kept in a primitive state, with the exception of local rulers enslaved to their masters.
F: @312_oay Wie ist die Lebensweise der von der feindlichen Zivilisation kolonisierten Völker? Ist sie tyrannisch, wie es bei uns mit der Sklaverei geschehen ist? Etwas wie, sagen wir, die Kolonien des Britischen Empire? Leben sie unter einer paternalistischen, relativ milden Diktatur?... Ich danke euch.

A:
Welten, die von feindlichen Fraktionen beherrscht werden, werden als Eigentum betrachtet, ebenso wie alle lokalen Lebensformen. Ressourcen, wie z. B. Wasser, werden von den Invasoren langsam ausgebeutet. Die meisten Bewohner werden in einem primitiven Zustand gehalten, mit Ausnahme der lokalen Herrscher, die von ihren Herren versklavt werden. 
312-56 Sr. Stela #FreeAssange #Spexit @jwstela · 3 avr. 2021

@312_oay Which amoral ethnic group is responsible for cattle mutilations? One would think that, if the repts have been around for so many thousands of years, they should know pretty much everything they might need to know by now, which would leave the Roswell A. Thank you.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 5. April 2021

Both sides, as requested, gave live demonstrations to U.S. Air Force officials to show how comparatively small gravitronic devices can lift heavy loads, focus as G-laser beams to perform precise surgical skin cuts, or be used as weapons to remotely liquefy / vaporize soft tissue.
F: @312_oay Welche amoralische ethnische Gruppe ist für die Verstümmelung von Rindern verantwortlich? Man sollte meinen, dass die Reptilien, wenn es sie schon seit Tausenden von Jahren gibt, inzwischen so ziemlich alles wissen sollten, was sie wissen müssen, was Roswell A verlassen sollten. Danke.

A:
Auf Wunsch beider Seiten wurde Beamten der US-Luftwaffe live demonstriert, wie vergleichsweise kleine gravitronische Geräte schwere Lasten heben, als G-Laserstrahlen fokussiert werden können, um präzise chirurgische Hautschnitte durchzuführen, oder als Waffen eingesetzt werden können, um weiches Gewebe aus der Ferne zu verflüssigen bzw. zu verdampfen.
312-57 Il-Est Temps @IlEstTemps3 · 6 avr. 2021

En réponse à : @312_oay

Does the discovery of a planet on which a form of life emerges with BOOAWA nevertheless give amoral ethnic groups a legitimate claim to appropriate this planet?
What are the rules that evolving ethnicities enforce regarding planets "in the making"?
Thank you.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 7. April. 2021

There can be no kind of legitimacy to spoil the resources of a world hosting evolving forms of life, slowly guided by BOOAEII BIAEII towards a goal that only WOA knows. Pursuant to OOAA, this life must be protected, without altering it or even trying to hasten its evolution.
F: Gibt die Entdeckung eines Planeten, auf dem eine Lebensform mit BUAWA entsteht, amoralischen Ethnien dennoch einen legitimen Anspruch auf die Aneignung dieses Planeten?
Welche Regeln setzen die sich entwickelnden Ethnien in Bezug auf die "im Entstehen begriffenen" Planeten durch?
Ich danke euch.

A:
Es kann keine Legitimation geben, die Ressourcen einer Welt zu zerstören, die sich entwickelnde Lebensformen beherbergt, die langsam von der BUAWEII BIAEII zu einem Ziel geführt werden, das nur WOA kennt. Gemäß der UAA muss dieses Leben geschützt werden, ohne es zu verändern oder gar zu versuchen, seine Entwicklung zu beschleunigen.
312-58 Mundo Desconocido @JL_MDesconocido · 14 avr. 2021

@312_oay Un saludo y una pregunta que seguro que Vd. Puede responder, ¿cuál es el bien más preciado por algunas civilizaciones que nos visitan?, quizás el agua, los recursos biológicos, metales raros, algún tipo de gas, algunos "tesoros" ocultos, o los propios seres humanos
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 15. April. 2021

Peaceful visitors come to explore the exuberant diversity of your nature. Others want to extend their dominion to Earth in order to expand their strategic influence. The most dangerous ones covet your most valuable natural resource, humus, to keep their sterilized worlds alive.
F: @312_oay Ein Gruß und eine Frage, die ihr sicher beantworten könnt: Was ist das wertvollste Gut für einige Zivilisationen, die uns besuchen, vielleicht Wasser, biologische Ressourcen, seltene Metalle, eine Art Gas, einige verborgene "Schätze" oder der Mensch selbst?

A:
Friedliche Besucher kommen, um die überbordende Vielfalt eurer Natur zu erkunden. Andere wollen ihre Herrschaft auf die Erde ausdehnen, um ihren strategischen Einfluss zu vergrößern. Die gefährlichsten von ihnen begehren eure wertvollste natürliche Ressource, den Humus, um ihre sterilisierten Welten am Leben zu erhalten.
312-59 Sapo @LuizBufo · 17 avr. 2021

En réponse à : @venusyoungerson @Ummo_Ciencias et @312_oay

Me hago 2 preguntas esenciales:
1) ¿Cómo se transportan miles de millones de miles de millones de toneladas de humus a través de años-luz?
Se necesitarían innumerables viajes automatizados por OAWOOLEAIDAA.
(1/2)

W5-19
(W5-19)

Sapo @LuizBufo · 17 avr. 2021

2) El humus es un "todo": microorganismos, hongos, plantas, insectos, excrementos de animales superiores, etc...
(2/3)

W5-28
(W5-28)

Sapo @LuizBufo · 17 avr. 2021

Por lo tanto, también sería necesario transportar y adaptar todo este entorno a las diferentes condiciones planetarias (temperatura y humedad de la atmósfera, gravedad ...) probablemente perturbador para este biotopo.

¿Es esta adaptación realista?
(3/3)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 19. April. 2021

Time is indeed the only issue. Millions of tons of humus (and other resources) were slowly flushed out of the Earth around 13,200 to 12,700 years ago using countless single-use transport tanks, directly constructed on site excepting the energy source and the reactor confining it.
F: Ich stelle mir 2 wesentliche Fragen:

1) Wie transportiert man Milliarden von Milliarden von Milliarden von Tonnen Humus über Lichtjahre hinweg?
Dazu wären unzählige automatisierte Fahrten mit OAWOOLEAIDAA erforderlich.

2) Humus ist ein "Ganzes": Mikroorganismen, Pilze, Pflanzen, Insekten, Ausscheidungen höherer Tiere, etc....?

3) Daher wäre es auch notwendig, diese gesamte Umgebung zu transportieren und an die unterschiedlichen planetarischen Bedingungen (Temperatur und Feuchtigkeit der Atmosphäre, Schwerkraft...) anzupassen, die für dieses Biotop wahrscheinlich störend sind.

Ist diese Anpassung realistisch??

A:
Die Zeit ist tatsächlich das einzige Problem. Millionen Tonnen Humus (und andere Ressourcen) wurden vor etwa 13.200 bis 12.700 Jahren langsam aus der Erde gespült, und zwar mit unzähligen Einweg-Transportbehältern, die mit Ausnahme der Energiequelle und des sie einschließenden Reaktors direkt vor Ort gebaut wurden.


"Millionen Tonnen"; 100 Millionen Tonnen würden nur einer Fläche von etwa 10 km2 oder 1 m Dicke entsprechen
312-60 Sr. Stela #FreeAssange #Spexit @jwstela · 19 avr. 2021

En réponse à : @312_oay

The timeframe discards the S race (if S are the 'hostile' and their arrival date was really in the 1940s) and leaves the repts as the only possibility (to our knowledge).

Why was the plundering stopped? Did they get everything they needed, or did someone else stop them? Thanks.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 22. April. 2021

Additional resources from other worlds were needed to set up new colonies and fuel the ecosystem of their home planet. The looting of many fertile areas was stopped before reaching a point of no return that would have caused the needless ecological ruin of a potential new colony.
F: Der Zeitrahmen verwirft die Rasse der S (falls die S die "Feinde" sind und ihr Ankunftsdatum wirklich in den 1940er Jahren lag) und lässt die Repten als einzige Möglichkeit (nach unserem Wissen) übrig.

Warum wurde die Plünderung gestoppt? Haben sie alles bekommen, was sie brauchten, oder hat jemand anderes sie aufgehalten? Vielen Dank!
 

"S" bezieht sich auf SALIANO

A:
Es wurden zusätzliche Ressourcen von anderen Welten benötigt, um neue Kolonien zu gründen und das Ökosystem ihres Heimatplaneten zu erhalten. Die Plünderung vieler fruchtbarer Gebiete wurde gestoppt, bevor ein Punkt erreicht wurde, an dem es kein Zurück mehr gab und der den unnötigen ökologischen Ruin einer potenziellen neuen Kolonie verursacht hätte.
312-61 Manuel #OtroMundoPf @manuelOtroMundo · 21 avr. 2021

En réponse à : @IlEstTemps3 @jwstela et @312_oay

I think their replicator machine can’t replicate life.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 24. April. 2021

This is perfectly correct. Replication occurs only at the molecular level. Life involves precise ionic balances that cannot be reproduced, the subatomic level remaining inaccessible. By copying a living being as perfectly as possible, you will only get its lifeless twin body.
F: Ich glaube, ihre Replikatormaschine kann kein Leben replizieren.

A:
Das ist vollkommen richtig. Die Replikation findet nur auf molekularer Ebene statt. Zum Leben gehören präzise Ionengleichgewichte, die nicht reproduziert werden können, da die subatomare Ebene unzugänglich bleibt. Wenn man ein Lebewesen so perfekt wie möglich kopiert, erhält man nur seinen leblosen Zwillingskörper.
312-62 Il-Est Temps @IlEstTemps3 · 29 avr. 2021

Good morning @312_oay
I read what I could find on SERPO (http://serpo.org).
Can you tell us frankly if this top secret exchange program of twelve US military personnel to this planet of Zeta Reticuli really took place ?

Thank you
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 1. Mai 2021

An exchange protocol was indeed agreed but few trips took place. The provided link contains a large majority of self-contradicting fictional accounts. The described colony, actually orbiting the HD 32923 binary star, is in no way linked to the visitors mentioned in the preamble.
F: Guten Morgen @312_oay
Ich habe gelesen, was ich auf SERPO (http://serpo.org) finden konnte.
Könnt ihr uns offen sagen, ob dieses streng geheime Austauschprogramm von zwölf US-Militärs mit dem Planeten Zeta Reticuli wirklich stattgefunden hat?

Ich danke euch.

A:
Es wurde zwar ein Austauschprotokoll vereinbart, aber es fanden nur wenige Reisen statt. Der angegebene Link enthält eine große Mehrheit von sich selbst widersprechenden fiktiven Berichten. Die beschriebene Kolonie, die den Doppelstern HD 32923 umkreist, steht in keiner Weise mit den in der Präambel erwähnten Besuchern in Verbindung.
312-63 Sara Wiblemo @sarawiblemo · 8 mai 2021

@312_oay buenos dias. Vuestros nombres siempre van acompañados de un número y me preguntaba como se elige ese número y si tiene algo que ver con la "fecha" a vuestro modo de medir el tiempo,con el momento en el que empezáis a contar la edad de un individuo
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 11. Mai 2021

For the most part, we inherit our father's or mother's name. Names can also be transmitted, as a moral legacy, to dignify ancestors who decided to waive their lives in favor of new births. Then, the next available sequential number [since the first ancestor thus named] is added.
F: @312_oay Guten Morgen. Eure Namen werden immer von einer Zahl begleitet, und ich habe mich gefragt, wie diese Zahl gewählt wird und ob sie irgendetwas mit dem "Datum" in eurer Art der Zeitmessung zu tun hat, mit dem Zeitpunkt, an dem ihr beginnt, das Alter einer Person zu zählen.

A:
In den meisten Fällen erben wir den Namen unseres Vaters oder unserer Mutter. Namen können auch als moralisches Vermächtnis weitergegeben werden, um Vorfahren zu würdigen, die beschlossen haben, auf ihr Leben zugunsten von Neugeborenen zu verzichten. Dann wird die nächste verfügbare fortlaufende Nummer [seit dem ersten so benannten Vorfahren] hinzugefügt.
312-64 Manuel #OtroMundoPf @manuelOtroMundo · 9 mai 2021

En réponse à : @312_oay

As I understand your answer, the planet orbiting HD 32923 (SERPO) is a “colony” (a Rept colony I guess) but, nevertheless, you maintain on OOMO an embassy from that colonized planet.
I clearly don’t understand exopolitics.

W5-38
(W5-38)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 14. Mai 2021

Your understanding is correct. This specific planet, the smallest we know among their many colonies, was artificially adapted long ago to deport people from their own home world, seized forcefully. This is their only colony allowed to deal with visitors and foreign diplomacy.
F:
So wie ich eure Antwort verstehe, ist der Planet, der HD 32923 (SERPO) umkreist, eine "Kolonie" (eine Reptilienkolonie, nehme ich an), aber trotzdem unterhaltet ihr auf UMMO eine Botschaft dieses kolonisierten Planeten.
Ich verstehe offensichtlich die Exopolitik nicht.

A:
Euer Verständnis ist richtig. Dieser spezielle Planet [SERPO, Planet von HD 32923], der kleinste, den wir unter ihren vielen Kolonien kennen, wurde vor langer Zeit künstlich angepasst, um Menschen von ihrer eigenen Heimatwelt zu deportieren, die gewaltsam entführt wurden. Dies ist ihre einzige Kolonie, die mit Besuchern und ausländischer Diplomatie umgehen darf.
312-65 Manuel #OtroMundoPf @manuelOtroMundo · 11 mai 2021

En réponse à : @312_oay

You have validated much of the visitor information provided by SALIANO.
In the interview with Len Kasten that you just liked, he presents to us the race of the exchange as being distinct from the "Greys", but shorter in stature. Was it a collaborative race dominated by the Rept?

W5-30
(W5-30)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 15. Mai 2021

The inhabitants of this planet constitute a specific race. Their ancestors were the neighbors closest to the initial reptiloid world [IRW]. Both races teamed up peacefully for millennia until the wave of mass exodus, from a fully depleted IRW, that evicted almost all the natives.
F: Ihr habt einen Großteil der von SALIANO gelieferten Besucherinformationen bestätigt.
In dem Interview mit Len Kasten, das euch gerade gefallen hat, stellt er uns die Rasse des Austauschs als von den "Greys" verschieden, aber von kleinerer Statur vor. Handelte es sich um eine kollaborative Rasse, die von Reptos dominiert wurde?


@manuelOtroMundo afügte seinem Tweet einen Auszug aus dem Schreiben E33 von SALIANO bei, in dem es heißt:
"Von einem Planeten, der von seinen Bewohnern mit einer Zahl [2] kodiert wurde, kommen die ältesten Besucher der Erde (seit 31700 v. Chr.). Sie sind groß, haben eine schuppige Haut und eine etwas andere Anatomie als ihr. Sie kommen von einem Stern, den ihr nicht katalogisiert habt, 47 Lichtjahre entfernt."

A:
Die Bewohner dieses Planeten bilden eine spezifische Rasse. Ihre Vorfahren waren die Nachbarn, die der ursprünglichen reptiloiden Welt [IRW] am nächsten standen. Beide Rassen arbeiteten Jahrtausende lang friedlich zusammen, bis die Welle der Massenflucht von einer völlig erschöpften IRW fast alle Einheimischen vertrieb.
312-66 pepetmurri @pepetmurri · 12 mai 2021

@312_oay Can you give us details on the Maroua incident, Cameroun, 30 May 1988, reported in O6-108?
What did this OOEWA want? Stealing resources? Was it from the hostile race?
Who were the interveners? One of the three races visiting us that are unknown to you (O6-105)?
Thanks.

W5-31
(W5-31)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 15. Mai 2021

Entering the atmosphere with such a large ship, unveiled to all terrestrial radars, was an act of clear aggression. All the present ethnic groups had the moral duty to intervene. The intruder, undoubtedly a hostile spaceship, was still flashing away when we reached the spot.
F: @312_oay
Könnt ihr uns Einzelheiten zu dem Vorfall in Maroua, Kamerun, vom 30. Mai 1988 nennen, über den in O6-108 berichtet wird?
Was wollte diese OOEWA? Ressourcen stehlen? War es von der feindlichen Rasse?
Wer waren die Interventen? Eine der drei Rassen, die uns besuchen und die euch unbekannt sind (O6-105)?
Vielen Dank!

A:
Das Eindringen eines so großen Schiffes in die Atmosphäre, das von allen irdischen Radaren nicht erfasst wurde, war ein klarer Akt der Aggression. Alle anwesenden ethnischen Gruppen hatten die moralische Pflicht, einzugreifen. Der Eindringling, zweifellos ein feindliches Raumschiff, blinkte noch immer davon, als wir die Stelle erreichten.
312-67 Il-Est Temps @IlEstTemps3 · 16 mai 2021

@312_oay
Do you know today which race was referred to in this excerpt from the letter D69-5 (1968)
Thank you

W5-33
(W5-33)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 23. Mai 2021

Despite all our attempts to determine their origin, we remain in ignorance about the exact provenance of these very furtive vessels. However, we also detected them in two recent visits to another evolving civilization. They seem to act as sentinels against potential aggressors.
F: Wisst ihr heute, auf welche Rasse sich dieser Auszug aus dem Brief D69-5 (1968) bezieht?

Hier ist der betreffende Auszug:

"In einem Fall war die Auflösungsschärfe der von ihnen  ausgesandten Gravitationswellenstrahlen, die vermutlich dazu dienten, ein getreues Bild der inneren Struktur unseres Schiffes zu erhalten, so außergewöhnlich (so sehr, dass unsere eigenen UAXOO-Geräte [Detektoren] nicht in der Lage waren, sie zu messen), dass wir im Bewusstsein unserer technischen Unterlegenheit auf OAWOOLEAIDAA (Masseninversion) zurückgreifen mussten."
A:
Trotz all unserer Versuche, ihre Herkunft zu bestimmen, wissen wir nicht, woher diese sehr heimlichen Schiffe  genau stammen. Wir haben sie jedoch auch bei zwei kürzlichen Besuchen in einer anderen sich entwickelnden Zivilisation entdeckt. Sie scheinen als Wächter vor potenziellen Angreifern zu fungieren.
312-68 Bram Spiero @sarawiblemo · 19 mai 2021

@312_oay me pregunto si alguna de las razas amorales han puesto alguna especie de restricción o similar para que el ser humano no pueda o no consiga salir del planeta por su propio pie en naves?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 24. Mai 2021

This is clearly a big concern. By becoming consumers of advanced foreign technologies, you would depend on intricate key sub-components that you will never be able to reproduce, gradually forced, as a payment, to transfer property rights on your natural resources to Strangers.
Q: @312_oay Ich frage mich, ob eine der amoralischen Rassen irgendeine Art von Beschränkung oder Ähnliches eingeführt hat, so dass die Menschen den Planeten nicht allein in Schiffen verlassen können oder werden?

A:
Dies ist eindeutig ein großes Problem. Wenn ihr zu Nutzern fortschrittlicher fremder Technologien werdet, wäret ihr von komplizierten Teilkomponenten abhängig, die ihr niemals reproduzieren könntet, und wärt nach und nach gezwungen, als Bezahlung Eigentumsrechte an euren  natürlichen Ressourcen an Fremde zu übertragen.
312-69 Paul @99669O692856913 · 21 mai 2021

En réponse à : @Ummo_Sciences

@oyagaaayuyisaa @312_oay Could you please precise YOOMA stellar rotation angular velocity?
Thank you in advance.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 25. Mai 2021

YOOMA's Equatorial Chromospheric Rotation Period varies from 15.1 to 15.6 days with frequent braking and acceleration phases to readjust with the core rotation [7.63 days], inducing huge magnetic disturbances.
Mean rotation velocities:
Ve = 2.45 km.s-1
Ωe = 4.74 10-6 s-1
F: @oyagaaayuyisaa @312_oay Könntet ihr bitte die Winkelgeschwindigkeit der Sternrotation von IUMMA genau präzisieren?
Ich danke euch im Voraus.

A:
Die äquatoriale chromosphärische Rotationsperiode von IUMMA schwankt zwischen 15,1 und 15,6 Tagen mit häufigen Brems- und Beschleunigungsphasen, um sich an die Kernrotation anzupassen [7,63 Tage], was zu enormen magnetischen Störungen führt.
Mittlere Rotationsgeschwindigkeiten:
Ve = 2,45 km.s-1
Ωe = 4,74 10-6 s-1
312-70 IBOZOO UU @IbozooU · 23 mai 2021

Hi @312_oay. I would like to ask you if the Roswell incident involved 1 or 2 spaceships, and also what was the reason why it actually occured. Was it a malfunction?, perhaps some magnetic disturbance of its anti gravity navigation system? or maybe just weather? Thank you!
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 24. Mai 2021

The event involved 2 planetary exploration shuttles (Grays) and 1 spacecraft (Orion) during a supposed chase.

Shuttle #1 collided with the ship and exploded south of Corona (NM). Shuttle #2 tumbled nearby, southward.
The spacecraft managed to crash farther, east of Apache Creek.
F: Hallo @312_oay. Ich möchte euch  fragen, ob es sich bei dem Roswell-Zwischenfall um 1 oder 2 Raumschiffe gehandelt hat, und was der Grund dafür war. War es eine Fehlfunktion, vielleicht eine magnetische Störung des Anti-Schwerkraft-Navigationssystems oder vielleicht nur das Wetter? Ich danke euch!

A:
An dem Ereignis waren 2 Shuttles zur Planetenerkundung (Grays) und 1 Raumschiff (Orion) während einer angeblichen Verfolgungsjagd beteiligt.

Shuttle #1 kollidierte mit dem Schiff und explodierte südlich von Corona (NM).
Shuttle #2 stürzte in der Nähe südlich ab.
Dem Raumschiff gelang es, weiter östlich von Apache Creek abzustürzen.
312-71 Steven Slymaster @SlymasterSteven · 12 mai 2021

That's a noble fantasy. I would agree if there was a second earth. But to bank on Mars for a planet b is ridiculous.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 2. Juni 2021

Earth-2 doesn't exist or is Home for others.
So, no alternative but to care your planet.
Keep it safe to subsist and share it as brothers.
Don't trust the incentive of the strangers you met.
F: Das ist eine edle Fantasie. Ich würde zustimmen, wenn es eine zweite Erde gäbe. Aber auf den Mars als Planeten B zu setzen, ist lächerlich.

A:
Eine Erde 2 existiert nicht oder ist Heimat für andere.
Also bleibt nichts anderes übrig, als euch um euren Planeten zu kümmern.
Haltet ihn sicher, um zu überleben, und teilt ihn als Brüder.
Vertraut nicht auf die Anreize der Fremden, die ihr getroffen habt.


Eine weitere Alexandrine in Vierzeilerform mit ebenfalls gereimten Hemistichen.
312-72 Manuel #OtroMundoPf @manuelOtroMundo · 27 mai 2021

@312_oay please. Given that
M YOOMA = 0.74 M☉
R YOOMA = 0.74 R☉
[we can guess a YOOMA luminosity around 30% of the ☉]
Given that D (OOMO-YOOMA) = 2/3 D (⊕-☉), we will have that the Irradiance in OOMO = 0.675 that of the ☉ on Earth
What is the actual YOOMA luminosity?

W5-37
(W5-37)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 7. Juni 2021

Luminosity of YOOMA is 8.30 1025 W
Irradiance (high atmosphere of OOMO) is 660 to 670 W.m-2

Stratospheric ozone interacts with energetic photons. The generated heat is absorbed and stored by the troposphere - much denser than Earth's - and convected down to the ground.
F: @312_oay bitte. Vorausgesetzt, dass
M IUMMA = 0,74 M☉
R IUMMA = 0,74 R☉
(wir können eine YOOMA-Leuchtkraft von etwa 30% der ☉ annehmen)
Unter der Voraussetzung, dass D (UMMO-IUMMA) = 2/3 D (⊕-☉), ergibt sich, dass die Bestrahlungsstärke auf UMMO = 0,675 der der ☉ auf der Erde ist.
Wie hoch ist die tatsächliche IUMMA-Leuchtkraft?

A:
Die Leuchtkraft von YOOMA beträgt 8,30 1025 W
Die Bestrahlungsstärke (hohe Atmosphäre von OOMO) beträgt 660 bis 670 W.m-2

Stratosphärisches Ozon interagiert mit energiereichen Photonen. Die dabei entstehende Wärme wird von der Troposphäre - die viel dichter ist als die der Erde - absorbiert und gespeichert und bis zum Boden weitergeleitet.


Da die Leuchtkraft der ☉ (Sonne) 38,27 1025 W beträgt, ist die von IUMMA = 21,68% der L☉. Andererseits beträgt die Bestrahlungsstärke in der oberen Erdatmosphäre 1353 W.m-2 (die Angaben schwanken je nach Quelle zwischen 1373 und 1353), so dass die Bestrahlungsstärke über UMMO 49,1% (oder 48,43%) der Bestrahlungsstärke auf der Erde beträgt.

Es hätte genügt, uns die Leuchtkraft von IUMMA zu geben, um die Bestrahlungsstärke auf UMMO annähernd berechnen zu können, da wir die Entfernung UMMO - IUMMA kennen, die 99,6 MKm oder fast genau 2/3 der Entfernung Erde - Sonne beträgt.

Mit diesen Daten hätten wir berechnet, dass die Bestrahlungsstärke auf UMMO = 0,2168 - (149,6 / 99,6)2 = 48,9% der Bestrahlungsstärke auf der Erde beträgt. Wir stellen fest, dass 48,9% genau innerhalb der Spanne von 49,1% bis 48,43 % liegt, die wir aus unseren ungenauen Bestrahlungsstärkemessungen erhalten. 
312-73 Manuel #OtroMundoPf @manuelOtroMundo · 15 juin 2021

@312_oay
We are puzzled by your information that heat generated in the stratosphere is transferred to the ground by convection. Nor do we understand how your irradiance can allow such a temperature of 12º in the equatorial zone.
Could you please elaborate on the climate on OOMO?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 1. Juli 2021

Paradoxical though it may seem, heat bubbles with higher pressure are constantly generated and descend from the low stratosphere. They gradually increase in size, heat and pressure due to lens effects. They flatten and stop at lower altitudes by opposing the ascending currents.
F: @312_oay
Wir sind verwundert über eure Information, dass die in der Stratosphäre erzeugte Wärme durch Konvektion auf den Boden übertragen wird. Wir verstehen auch nicht, wie eure Einstrahlung eine solche Temperatur von 12º in der Äquatorialzone ermöglichen kann.
Könntet ihr bitte das Klima auf UMMO näher erläutern?

A:
So paradox es auch erscheinen mag, es entstehen ständig Wärmeblasen mit höherem Druck, die aus der unteren Stratosphäre herabsteigen. Aufgrund von Linseneffekten nehmen sie allmählich an Größe, Wärme und Druck zu. Sie flachen ab und kommen in niedrigeren Höhen zum Stillstand, indem sie sich den aufsteigenden Strömungen entgegenstellen.
312-74 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 2. Juli 2021

The content of this publication could help you better understand this phenomenon of atmospheric subsidence, well known to your meteorologists, but much less pronounced on Earth than on OOMO.
https://www.nwcg.gov/…
A(2):
Der Inhalt dieser Publikation könnte euch helfen, das Phänomen der atmosphärischen Absenkung besser zu verstehen, das euren  Meteorologen wohl bekannt ist, aber auf der Erde viel weniger ausgeprägt ist als auf UMMO.
https://www.nwcg.gov/…
 
Der Link führt zu einem Artikel über die atmosphärische Stabilität und insbesondere den Senkungseffekt.

Die Aussage in Tweet 312-72, dass die in der Stratosphäre erzeugte Wärme durch Konvektion durch die Troposphäre zum Boden geleitet wird, hatte für viel Diskussion und Misstrauen gesorgt. In Tweet 312-73 wurde dies etwas klarer formuliert, aber nicht präzisiert, wie dies möglich sein könnte. In diesem Tweet bezieht sich 312 auf eine besondere Form des bekannten Phänomens der atmosphärischen Absenkung (Subsidenz). Diese Art des Absinkens, auf die 312 in dem Link hinweist, scheint besser zu dem Phänomen zu passen, das es der UMMO-Atmosphäre in viel größerem Maßstab ermöglicht, Wärme aus der Stratosphäre auf den Boden zu transportieren.
312-75 nhc1101111 @nhc1101111 · 20 juin 2021

@312_oay
¿Que sucumba la humanidad ante los amorales sería considerado un fracaso para ustedes y más razas?
Gracias
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 4. Juli 2021

We have officially exposed our positions and warnings from 1954 to 1962 to representatives of the main UN countries, including Vatican City. We made it jointly with other peoples who share our ethical values. We can not compel you to accept our points of view and conditions.
F: Dass die Menschheit dem Amoralischen erliegt, würde für euch und weitere Rassen als Versagen gelten?
Danke 

A:
Wir haben unsere Positionen und Warnungen von 1954 bis 1962 offiziell gegenüber Vertretern der wichtigsten UN-Länder, einschließlich der Vatikanstadt, dargelegt. Wir haben dies gemeinsam mit anderen Völkern getan, die unsere ethischen Werte teilen. Wir können euch nicht dazu zwingen, unsere Standpunkte und Bedingungen zu akzeptieren.
312-76 pepetmurri @pepetmurri · 4 juil. 2021

En réponse à : @312_oay

Almost 60 years have passed since 1962. How can we be sure the present political leaders are aware of your presence (for instance did Obama, Trump have proof of it? Biden?) and of your positions regarding Earth's future?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 7. Juli 2021

Governance, on these very long-term topics, is deported to defense and intelligence organizations with more lasting and competent staff. Politicians are mainly dedicated to the legislative formalization of guidelines that were, for the most part, decided before their appointment.
F: Seit 1962 sind fast 60 Jahre vergangen. Wie können wir sicher sein, dass die gegenwärtigen politischen Führer von eurer Anwesenheit wissen (hatten z.B. Obama, Trump einen Beweis dafür? Biden?) und von euren Positionen bezüglich der Zukunft der Erde? 

A:
Die Verwaltung dieser sehr langfristigen Themen wird an Verteidigungs- und Geheimdienstorganisationen mit dauerhafteren und kompetenteren Mitarbeitern delegiert. Die Politiker widmen sich hauptsächlich der legislativen Formalisierung von Leitlinien, die größtenteils vor ihrer Ernennung beschlossen wurden.
312-77 pepetmurri @pepetmurri · 16 juil. 2021

@312_oay What race(s) of visitors made the documentaries mentioned in your twits 23-24. Some friends want to ask if you also accessed to documentaries dated around the time of Jesus? Was Him recorded in some of them? We suppose that there are MANY MANY documentaries. Is that so?
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 22. Juli 2021

There are scarce records of Judea in the documents of this time provided by the Orion / Taurus visitors. However, in an overview of Jerusalem, the presumed path followed by Jesus to enter the city can be spotted, dotted with scattered green leaves. This could attest to the event.
F: Welche Rasse(n) von Besuchern haben die in euren Tweets 23-24 erwähnten Dokumentationen gemacht? Einige Freunde möchten fragen, ob ihr auch zu Dokumentarfilmen aus der Zeit Jesu Zugang hatten? Wurde er in einigen von ihnen aufgezeichnet? Wir nehmen an, dass es VIELE VIELE Dokumentarfilme gibt. Ist das so? 

A:
In den Dokumenten aus dieser Zeit, die von den Besuchern des Orion / Taurus zur Verfügung gestellt wurden, finden sich nur wenige Aufzeichnungen über Judäa. In einer Übersicht über Jerusalem kann man jedoch den Weg erkennen, den Jesus vermutlich genommen hat, um in die Stadt zu gelangen, und der mit verstreuten grünen Blättern übersät ist. Dies könnte ein Beweis für das Ereignis sein. .
312-78 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 23. Juli 2021

You must understand that the character of Jesus became historical only years after His crucifixion and presumed Resurrection. Before that, He was only considered as a prophet, really gaining in fame after performing stunning healings, mostly after He miraculously revived Lazarus.
A(2):
Ihr müsst verstehen, dass die Person Jesu erst Jahre nach seiner Kreuzigung und seiner mutmaßlichen Auferstehung historisch wurde. Davor galt er nur als Prophet, der erst durch seine erstaunlichen Heilungen berühmt wurde, vor allem nachdem er Lazarus auf wundersame Weise wiederbelebt hatte.


* Das Verb "wiederbeleben" (in der Formulierung "...Er hat Lazarus auf wundersame Weise wiederbelebt") hat die Bedeutung von Wiederbelebung aus einer Position des drohenden Todes, drückt aber nicht "Auferstehung" aus."
312-79 Sr. Stela #FreeAssange #Spexit @jwstela · 22 juil. 2021

En réponse à : @312_oay

Assuming the visitors were not aware of what was going on, thus not seeking for anything special, the fact that images of that precise spot were taken in those specific days is an uncanny coincidence, to say the least.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 25. Juli 2021

As you also do now, they used drones, located in low orbit or in the high atmosphere, to monitor and detect fires or crowd displacements, potential indices of disturbances on which they focused. These visitors notably appreciated wars and bloody scenes, with screams and pain.
F: Wenn man davon ausgeht, dass die Besucher nicht wussten, was vor sich ging, und daher nicht nach etwas Besonderem suchten, ist die Tatsache, dass die Bilder genau an diesen Tagen aufgenommen wurden, gelinde gesagt ein unheimlicher Zufall.

A:
Wie ihr es auch heute tut, setzten sie Drohnen ein, die sich in einer niedrigen Umlaufbahn oder in der hohen Atmosphäre befanden, um Brände oder Menschenansammlungen zu überwachen und aufzuspüren - potenzielle Anzeichen für Unruhen, auf die sie sich konzentrierten. Diese Besucher schätzten vor allem Kriege und blutige Szenen, mit Schreien und Schmerzen. .
312-80 pepetmurri @pepetmurri · 22 juil. 2021

En réponse à : @312_oay

Especulación: Los visitantes de Orion/Taurus podrían ser los mencionados en ᴑ⍺Y-62-64-65, colonizados por los Orion y hoy ubicados en un planeta alrededor de HD 32923 (104 Tauri), con los que UMMO mantiene relaciones diplomáticas. Única colonia de los Orion con este privilegio.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 30. Juli 2021

Several peoples, located mainly in these two particular constellations, are able to travel to you under the technological aegis of their supervisors. Some are vaguely evoked in your mythologies. They recorded their interactions with you as well as snippets of your civilization.
F: Spekulationen: Bei den Orion/Taurus-Besuchern könnte es sich um die in ᴑ⍺Y-62-64-65 erwähnten handeln, die von den Orionern kolonisiert wurden und sich heute auf einem Planeten um HD 32923 (104 Tauri) befinden, zu dem UMMO diplomatische Beziehungen unterhält. Die einzige Orion-Kolonie mit diesem Privileg.

A:
Mehrere Völker, die sich hauptsächlich in diesen beiden besonderen Konstellationen befinden, sind in der Lage, unter der technologischen Schirmherrschaft ihrer Aufseher zu euch zu reisen. Einige werden in euren Mythologien vage angedeutet. Sie haben ihre Interaktionen mit euch aufgezeichnet, ebenso wie Ausschnitte eurer Zivilisation.
312-81 Il-Est-Temps @IlEstTemps3 · 23 juil. 2021

En réponse à : @312_oay

Do you have a concrete date about this event? Thank you
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 31. Juli 2021

The dating of the documents provided is a real concern. Visitors do not assign dates the way you [we] do it. Documents are tagged by mission, camera & sequence. The same mission took pictures of the Palmyra Sanctuary that can be dated from the years 34 or 33 (rainy spring days).
F: Als Antwort auf: @312_oay
Habt ihr einen konkreten Termin für diese Veranstaltung? Danke 

A:
Die Datierung der bereitgestellten Dokumente ist ein echtes Problem. Die Besucher ordnen die Daten nicht so zu, wie ihr [wir] es tun. Die Dokumente sind nach Auftrag, Kamera und Reihenfolge gekennzeichnet. Dieselbe Mission nahm Bilder des Heiligtums von Palmyra auf, die auf die Jahre 34 oder 33 (regnerische Frühlingstage) datiert werden können.
312-82 IBOZOO UU @IbozooU · 26 juil. 2021

Hello @312_oay. Could you explain a little bit more about your Voronezh landing in 1989? Were there really some witnesses? A lot of disinformation seems to have appeared around it. Despite the weird drawings made by alleged witnesses, the UMMOAELEWE symbol still remains there.

W5-44
(W5-44)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 3. August 2021

We had to recover two of our brothers at this specific place just after dusk. The appointment was advanced because these brothers found themselves in trouble after escaping a routine police check. On the other hand, it was an opportunity to convince a key person of our reality.
F: Hallo @312_oay.
Könntet ihr ein wenig mehr über eure Landung in Woronesch 1989 erzählen? Gab es wirklich einige Zeugen? Es scheint eine Menge Desinformation darum herum entstanden zu sein. Trotz der seltsamen Zeichnungen, die von angeblichen Zeugen angefertigt wurden, ist das UMMOAELEWE-Symbol immer noch da.

A:
Wir mussten zwei unserer Brüder kurz nach Einbruch der Dunkelheit an diesem bestimmten Ort abholen. Der Termin wurde vorverlegt, weil diese Brüder in Schwierigkeiten geraten waren, nachdem sie einer routinemäßigen Polizeikontrolle entgangen waren. Andererseits war es eine Gelegenheit, eine Schlüsselperson von unserer Realität zu überzeugen.
312-83 312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 10. August 2021

The assumed android was a [rather tall] brother in a protective suit, with an improved vision helmet, tasked with recovering the two investigators wearing only their inner insulating outfit. The box was a trash in which all civil artifacts were to be thrown / disintegrated.
A(2):
Bei dem vermeintlichen Androiden handelte es sich um einen [ziemlich großen] Bruder in einem Schutzanzug mit einem Helm mit verbesserter Sicht, der den Auftrag hatte, die beiden Ermittler zu bergen, die nur ihre innere Isolierkleidung trugen. Bei der Kiste handelte es sich um einen Müllcontainer, in den alle zivilen Artefakte geworfen/aufgelöst werden sollten. 
312-84 IBOZOO UU @IbozooU · 5 août 2021

Hi @312_oay. We know that you are very cautious when talking about visitors. Nevertheless, I wanted to ask you about the "Wandjina" paintings. The beings depicted in these walls strongly resemble some sort of gray aliens. Were they freely interacting with us back then? Thanks.

W5-45
(W5-45)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 12. August 2021

We do not have any clue for these faces with big eyes and muzzles. They can not be associated with a known extraterrestrial race, particularly in the Orion / Taurus region which was, as far as we know, the only origin of your visitors at this given time frame of your history.
F: Hallo @312_oay.
Wir wissen, dass ihr sehr zurückhaltend seid, wenn es um Besucher geht. Dennoch wollte ich euch zu den "Wandjina"-Gemälden befragen. Die Wesen, die auf diesen Wänden abgebildet sind, erinnern stark an eine Art graue Außerirdische. Haben sie damals frei mit uns interagiert? Vielen Dank!

A:
Wir haben keinen Anhaltspunkt für diese Gesichter mit großen Augen und Schnauzen. Sie können nicht mit einer bekannten außerirdischen Rasse in Verbindung gebracht werden, insbesondere nicht in der Orion/Taurus-Region, die, soweit wir wissen, die einzige Herkunft eurer Besucher in diesem Zeitrahmen eurer Geschichte war.
312-85 Manuel #OtroMundoPf @manuelOtroMundo · 6 août 2021

Hi @312_oay, please,
Come really these guys from Zeta Reticuli? (I know you qualified Su Walker’s says as “blatant rambling”, but I do not know the status you give to the theoretical beings hidden after her)
Could this ELE be true?

W5-46
(W5-46)

Transkription des Textes im Bild:
Sandia the ET @SandiaWisdom · 4 août 2021

No, we said you are facing a potential ELE.

This means your sun's conditions are ripe for a burst that could, if Earth directed, strongly effect this planet.

The area of the galaxy your system is entering has a history of causing these types of planet altering events.

-Nhwl
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 16. August  2021

Although it is strategically included in the area of influence of the beings you denominate as Grays, this stellar system does not host any inhabited planet. Here is the chart of the [nearest] known civilizations in this specific area. Only one of them is really able to travel.

W5-47
(W5-47)
Q: Hallo @312_oay, bitte
Kommen diese Typen wirklich von Zeta Reticuli? (Ich weiß, dass ihr Su Walkers Aussagen als "krasses Geschwafel" qualifiziert habt, aber ich weiß nicht, welchen Status ihr den theoretischen Wesen gebt, die nach ihr versteckt sind)
Könnte diese ELE wahr sein?


Übersetzung des Textes im Bild:
Nein, wir sagten, ihr steht vor einer potenziellen ELE.

Das bedeutet, dass die Bedingungen auf eurer Sonne reif für einen Ausbruch sind, der, wenn er von der Erde gesteuert wird, starke Auswirkungen auf diesen Planeten haben könnte.

Der Bereich der Galaxie, in den euer System eintritt, hat in der Vergangenheit immer wieder solche planetenverändernden Ereignisse verursacht.

-Nhwl
A:
Obwohl es strategisch gesehen im Einflussbereich der Wesen liegt, die ihr als Graue bezeichnet, beherbergt dieses Sternensystem keinen bewohnten Planeten. Hier ist die Karte der [nächstgelegenen] bekannten Zivilisationen in diesem speziellen Gebiet. Nur eine von ihnen ist wirklich in der Lage zu reisen.
 
312-86 Manuel #OtroMundoPf @manuelOtroMundo · 12 août 2021

En réponse à : @Ummo_Ciencias

@312_oay Thank you for the answer. How do you explain then that apparently the same beings are depicted in Horshoe Canyon almost at the same time? I find it difficult to believe that it is just coincidince. Mt hypothesis: unknown sentinels described in D69-5 and some tweets.

W5-48
(W5-48)
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 18. August 2021

These paintings could indeed represent the protective equipment used by the dominant people of the Orion sector for their individual displacements. They most often use kinds of sarcophagi, capable of flying, adorned with individualized patterns and intimidating helmets / wings.
F: @312_oay Ich danke euch für die Antwort. Wie erklärt ihr euch dann, dass anscheinend die gleichen Wesen fast zur gleichen Zeit im Horshoe Canyon abgebildet sind? Es fällt mir schwer zu glauben, dass dies nur ein Zufall ist. Meine Hypothese: unbekannte Wächter, die in D69-5 und in einigen Tweets beschrieben werden.

A:
Diese Bilder könnten in der Tat die Schutzausrüstung darstellen, die von den herrschenden Völkern des Orion-Sektors für ihre individuellen Umsiedlungen verwendet wird. Sie verwenden meist fliegende Sarkophage, die mit individuellen Mustern und einschüchternden Helmen/Flügeln verziert sind.
312-87 IBOZOO UU @IbozooU · 13 août 2021

@312_oay There's something I don't understand. If the Orion/Taurus visitors were the only foreigners on Earth at that time, why didn't they just conquer the planet? It would have been really easy as there was no other alien opposition. Nobody would've noticed or cared about it.
312 ᴑ⍺𞤁 : alph⍺𞤁ᴑmega @312_oay · 24. August 2021

They did conquer this planet, killing most of the male population, subjected to forced labor in unhealthy marshes. But they were also confronted with other races, on other planets. Faced with fast genetic degradation, they had to stop their invasions and repair the damage caused.
F: Es gibt etwas, das ich nicht verstehe. Wenn die Orion/Taurus-Besucher zu dieser Zeit die einzigen Fremden auf der Erde waren, warum haben sie dann nicht einfach den Planeten erobert? Das wäre doch ganz einfach gewesen, da es keine andere außerirdische Opposition gab. Niemand hätte es bemerkt oder sich darum gekümmert. 

A:
Sie haben diesen Planeten erobert und töteten den Großteil der männlichen Bevölkerung, die zur Zwangsarbeit in ungesunden Sümpfen gezwungen wurde. Aber sie wurden auch mit anderen Rassen auf anderen Planeten konfrontiert. Angesichts der raschen genetischen Degradation mussten sie ihre Invasionen stoppen und die verursachten Schäden beheben. .



In der folgenden Tabelle sind alle Tweets aufgeführt, die von OAY 312 mit Lesezeichen versehen wurden


Nr.
Von OAY 312 gelikte Tweets
Übersetzung (grün)
Kommentare (rot)
Transkription des Textes in Bildern (blau)
O312-Like 1 BOWtali @Bowtali · 8 avr. 2020

#shop #accessories Furnishing Office Pendulum Desk Alarm Retro Desktop Bedroom Metal Vintage Clock Snooze Function Decoration Table Clock LY457
https://bowtali.com/…

W5-20
(W5-20)
BOWtali @Bowtali · 8. April 2020
#shop #accessories Einrichtung Büro Pendel Schreibtisch Alarm Retro Desktop Schlafzimmer Metall Vintage Uhr Snooze Funktion Dekoration Tischuhr LY457
https://bowtali.com/…

Der Link verweist auf den Verkauf einer Uhr. Die Ausrichtung der 3 Zeiger ist ähnlich wie im ANKH des Bildes im Tweet O6-100
O312-Like 2 Das Like ist der Original-Tweet 312-5, einige Tage vor dem Retweet
O312-Like 3 Das Like ist der Original-Tweet 312-6, einige Tage vor dem Retweet
O312-Like 4 Das Like ist eine Frage in Tweet  312-11, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 5 Das Like ist eine Frage in Tweet 312-12, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 6 Das Like ist der Original-Tweet 312-4, einige Tage vor dem Antwort
O312-Like 7 Das Like ist der Original-Tweet 312-3, einige Tage vor dem Antwort
O312-Like 8 Das Like ist der Original-Tweet 312-7, einige Tage vor dem Antwort
O312-Like 9 Das Like ist der Original-Tweet 312-8, einige Tage vor dem Antwort
O312-Like 10 angusfan @JustinCostea · 22 sept. 2020

@KimJohnston @JChristianson15 @PonchoParker @Earthfiles @david_wilcock UFO sighting in Alberta Canada Monday the 21st of Sept 2020. It was an awesome sight. The phone doesn’t do it justice to how bright Orange it actually was.

https://twitter.com/…
angusfan @JustinCostea · 22. September 2020
@KimJohnston @JChristianson15 @PonchoParker @Earthfiles @david_wilcock
UFO-Sichtung in Alberta Kanada am Montag, den 21. September 2020. Es war ein großartiger Anblick. Das Mobiltelefon wird dem nicht gerecht, wie hell Orange es tatsächlich war.

https://twitter.com/…

Der Tweet zeigt ein Twitter-Video eines UFOs, dessen Echtheit von OAY bestätigt werden kann
O312-Like 11 AstrologyNewsNetwork @HoroscopeOfUSA · 14 nov. 2020

March 13, 1997 – The Phoenix Lights are seen over Phoenix, Arizona. #MarsRetrograde
https://www.wikiwand.com/…

https://www.youtube.com/watch?v=HGS09LzpARs

W5-39
(W5-39)
AstrologyNewsNetwork @HoroscopeOfUSA · 14. November 2020

13. März 1997 - Die Phoenix Lights werden über Phoenix, Arizona, gesehen #MarsRetrograde

https://www.wikiwand.com/…
https://www.youtube.com/watch?v=HGS09LzpARs

Der Tweet zeigt einen Artikel und ein Dokumentarvideo über die Phoenix Lights, die wie OAY die Authentizität bestätigen können
O312-Like 12 So lautet die Frage in Tweet 312-15, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 13 Diario El Ciudadano @elciudadanoweb · 5 déc. 2020

OTRA LUNA ROJA
La cápsula no tripulada Chang'e-5, enviada para tomar muestras en una zona lunar nunca explorada, plantó la bandera china. Y terminó con la solitaria presencia de la estadounidense. Mide dos metros de ancho y 90 centímetros de largo
https://www.elciudadanoweb.com/…

W5-21
(W5-21)
Diario El Ciudadano @elciudadanoweb · 5. Dezember 2020

EIN WEITERER ROTER MOND
Die unbemannte Kapsel Chang'e-5, die Proben in einem noch nie zuvor erforschten Mondgebiet nehmen sollte, hisste die chinesische Flagge. Und die einsame Präsenz der amerikanischen Flagge wurde beendet. Sie ist zwei Meter breit und 90 Zentimeter lang.

https://www.elciudadanoweb.com/…

Der Link führt zu einem Artikel, in dem die zweite Flagge vorgestellt wird, die von der chinesischen Sonde Chang'e-5 auf dem Mond platziert wurde.: Chang'e-5
O312-Like 14 Australian Space Agency @AusSpaceAgency · 5 déc. 2020

Congratulations 👏 @haya2e_jaxa we have visual confirmation of the landing! Helicopter taking off to recover the sample return capsule!

W5-22
(W5-22)

En réponse à : @haya2e_jaxa · 5 déc. 2020

Today (12/6) at 04:47 JST, as a result of the helicopter search, we found a capsule in the planned landing area!
Australian Space Agency @AusSpaceAgency · 5. Dezember 2020

Herzlichen Glückwunsch 👏 @haya2e_jaxa wir haben die visuelle Bestätigung der Landung! Der Hubschrauber hebt ab, um die Probenrückführungskapsel zu bergen!

Heute (6.12.) um 04:47 JST haben wir bei der Hubschraubersuche eine Kapsel im geplanten Landegebiet gefunden!
O312-Like 15 Das Like auf die Frage in Tweet  312-17, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 16 Scott C. Waring @UFO_Sightings_X · 10 sept. 2020

Orange Disk Seen Over Vatican City, Rome, Italy, Oct 2007, Photos, UFO Sighting News.
https://www.ufosightingsdaily.com/…

W5-24
(W5-24)
Scott C. Waring @UFO_Sightings_X · 10. September 2020
Orangefarbene Scheibe über der Vatikanstadt gesehen, Rom, Italien, Oktober 2007, Fotos, UFO-Sichtungsnachrichten.
https://www.ufosightingsdaily.com/…

Der Link verweist auf eine Ufologie-Seite, die ein UFO über dem Vatikan zeigt, dessen Echtheit von OAY bestätigt werden kann
O312-Like 17 Das Like auf die Frage in Tweet 312-24, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 18 Fidel @FidelItsyaboy · 19 déc. 2020

Alright so space soldiers have officially been named guardians, meaning the government knows of something that exists in space that they have to guard us from, if they didn’t they wouldn’t of named them guardians right?
Fidel @FidelItsyaboy · 19. Dezember 2020
Okay, die Weltraumsoldaten wurden offiziell zu Wächtern ernannt, was bedeutet, dass die Regierung von etwas weiß, das im Weltraum existiert und vor dem sie uns beschützen muss.
O312-Like 19 Das Like auf die Frage in Tweet 312-25, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 20 Das Like auf die Frage in Tweet 312-26, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 21 Das Like auf die Frage in Tweet 312-27, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 22 nyla @pricedemption · 3 janv. 2020

En réponse à : @arcadiabayalex

thank you so much!
nyla @pricedemption · 3. Januar 2020
Als Antwort auf: @arcadiabay

Ich danke euch vielmals!
O312-Like 23 Das Like auf die Frage in Tweet 312-29, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 24 Tarot Divination @TarotDivine · 1 oct. 2015

@oomo_toa "Ces OEMMII disposent d'une créance légitime pour interagir avec vos instances militaires."
Tarot Divination @TarotDivine · 1. Oktober 2015

@oomo_toa
"Diese OEMMIIs haben einen legitimen Anspruch darauf, mit euren militärischen Einrichtungen zu interagieren."
O312-Like 25 Das Like auf die Frage in Tweet 312-30, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 26 Das Like auf die Frage in Tweet 312-31, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 27 Das Like auf die Frage in Tweet 312-32, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 28 Das Like auf die Frage in Tweet 312-33, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 29 Das Like auf die Frage in Tweet 312-34, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 30 Das Like auf die Frage in Tweet 312-36, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 31 Alban Nanty @lswbanban · 6 fév. 2021

Mise en ligne de l'article 36 sur l'habitabilité d'Oummo.

Merci encore @oyagaaayuyisaa

http://www.ummo-sciences.org/…
Alban Nanty @lswbanban · 6. Februar 2021
Artikel 36 über die Bewohnbarkeit von Ummo ist online.

Nochmals vielen Dank @oyagaaayuyisaa
http://www.ummo-sciences.org/…
O312-Like 32 Das Like auf die Frage in Tweet 312-37, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 33 Mehdi Basfao @Metadiem123 · 13 fév. 2021

Dear @oyagaaayuyisaa,
Currently, how many exogenous alliances are there interested in Earth to your knowledge ? This question to better understand the balance of power currently at play arround us "humanities". Thank you
Mehdi Basfao @Metadiem123 · 13. Februar 2021

Lieber @oyagaaayuyisaa,
Wie viele exogene Allianzen sind eures Wissens derzeit an der Erde interessiert? Diese Frage dient dem besseren Verständnis der Machtverhältnisse, die derzeit um unsere "Menscheit" im Spiel sind. Vielen Dank
O312-Like 34 Lucy 🏳️‍🌈🎗 @yellowcmb · 12 fév. 2021

@MissRBaller did you accidentally come out or was it intentional?
Lucy 🏳️‍🌈🎗 @yellowcmb · 12. Februar 2021

@MissRBaller Haben Sie sich aus Versehen geoutet oder war es Absicht?
O312-Like 35 Daniel Smith @originalavalamp · 13 fév. 2021
En réponse à : @jbeda @bgrant0607 @thockin et @jeremylewi

Was it intentional? Yes, very much so.

Was it a mistake? Probably. (I see the ability to name the key as the only real benefit, it helps documentation)

Is it too late to change? Definitely...
Daniel Smith @originalavalamp · 13. Februar 2021
Als Antwort auf : : @jbeda @bgrant0607 @thockin und @jeremylewi

War das beabsichtigt? Ja, sehr sogar.

War es ein Fehler? Wahrscheinlich. (Ich sehe in der Möglichkeit, den Schlüssel zu benennen, den einzigen wirklichen Vorteil, es hilft der Dokumentation)

Ist es zu spät für eine Änderung? Auf jeden Fall...
O312-Like 36 Mehdi Basfao @Metadiem123 · 13 fév. 2021

En réponse à : @312_oay

Est-ce que cette mise en lien est correcte @312_oay ? Merci 😉

W5-26
(W5-26)
Mehdi Basfao @Metadiem123 · 13. Februar 2021
Als Antwort auf: @312_oay

Ist diese Verknüpfung korrekt,  @312_oay? Danke 😉
O312-Like 37 Das Like auf die Frage in Tweet 312-38, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 38 Das Like auf die Frage in Tweet 312-40, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 39 Das Like auf die Frage in Tweet 312-41, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 40 Das Like auf die Frage in Tweet 312-42, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 41 Das Like auf die Frage in Tweet 312-43, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 42 Das Like auf die Frage in Tweet 312-44, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 43 Das Like auf die Frage in Tweet 312-46, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 44 Das Like auf die Frage in Tweet 312-47, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 45 Das Like auf die Frage in Tweet 312-48, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 46 Das Like auf die Frage in Tweet 312-49, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 47 Das Like auf die Frage in Tweet 312-50, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 48 Das Like auf die Frage in Tweet312-51, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 49 Das Like auf die Frage in Tweet 312-53, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 50 Scott Birrell @s_birrell · 22 fév. 2021

Grant us peace.

J.S. Bach: Mass In B Minor, BWV 232 / Agnus Dei - Dona nobis pacem

https://www.youtube.com/watch?v=0gHLJBtZryI

W5-27
(W5-27)
Scott Birrell @s_birrell · 22. Februar 2021
Gewähre uns Frieden.

J.S. Bach: Messe in h-Moll, BWV 232 / Agnus Dei - Dona nobis pacem
https://www.youtube.com/watch?v=0gHLJBtZryI
O312-Like 51 Das Like auf die Frage in Tweet 312-55, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 52 Das Like auf die Frage in Tweet 312-56, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 53 Das Like auf die Frage in Tweet 312-57, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 54 Das Like auf die Frage in Tweet 312-58, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 55 Das Like auf die Frage in Tweet 312-59, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 56 Das Like auf die Frage in Tweet 312-60, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 57 Das Like auf die Frage in Tweet 312-61, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 58 Das Like auf die Frage in Tweet 312-62, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 59 DOLLER CORONA @CoronaDoller · 9 mai 2021

@Humo
... VERSLAG VAN 10 JAAR CONTACT MET UFO.S - ALIEN ...
... Zeta Reticuli Secret Space Exchange Program...
... Secret Journey to Planet Serpo ...
( nederl. ondertitels mogelijk. )
https://www.youtube.com/watch?v=oLafovsx_RQ

W5-29
(W5-29)
DOLLER CORONA @CoronaDoller · 9. Mai 2021

@Humo
... BERICHT ÜBER 10 JAHRE KONTAKT MIT UFO.S - AUSSERIRDISCHE ...
... Zeta Reticuli Geheimes Weltraum-Austauschprogramm ...
... Geheime Reise zum Planeten Serpo ...
( Niederländische Untertitel verfügbar )
https://www.youtube.com/watch?v=oLafovsx_RQ

Der Link führt zu einem Video, in dem Len Kasten die Einzelheiten des Zeta-Reticuli-Austauschprogramms von Anfang bis Ende erläutert. Er beginnt mit der Enthüllung eines Austauschprogramms mit einer außerirdischen Zivilisation, das 1964 von der US-Regierung genehmigt wurde. Ein Jahr später brachen zwölf Militärangehörige zu einer auf zehn Jahre angelegten Mission zum Planeten Serpo auf. Im Jahr 1978 kehrten sieben von ihnen mit erstaunlichen Geschichten über ihre Abenteuer in einer fremden Zivilisation zurück.
O312-Like 60 Das Like auf die Frage in Tweet 312-63, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 61 Das Like auf die Frage in Tweet 312-64, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 62 Das Like auf die Frage in Tweet 312-65, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 63 Das Like auf die Frage in Tweet 312-66, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 64 Sandy ❤️🐾❤️🐾❤️🐾 @Kindness626 · 12 mai 2021

En réponse à : @GenuineLexLuger

Thank goodness there is still good people out there...
🙏🙏
Sandy ❤️🐾❤️🐾❤️🐾 @Kindness626 · 12. Mai 2021
Als Antwort auf: @GenuineLexLuger

Gott sei Dank gibt es noch gute Menschen da draußen... 
🙏🙏
O312-Like 65 Bram Spiero @bramspiero · 23 déc. 2020

En réponse à : @craigburgess

Because to start addressing that you have to start asking simple questions with uncomfortable answers.
Bram Spiero @bramspiero · 23. Dezember 2020
Als Antwort auf: @craigburgess

Denn um sich damit zu befassen, muss man anfangen, einfache Fragen mit unbequemen Antworten zu stellen.  
O312-Like 66 The Telegraph @Telegraph · 21 mai 2021

🇺🇸 In the 1950s, the US Air Force was inundated with UFO reports from the public. One of the most notorious was the so-called “Invasion of Washington” in 1952.

During the Cold War, fearing mass hysteria, the CIA worked to debunk sightings and infiltrate UFO-hunting groups

W5-32
(W5-32)
The Telegraph @Telegraph · 21. Mai 2021

🇺🇸 In den 1950er Jahren wurde die US-Luftwaffe mit UFO-Meldungen aus der Öffentlichkeit überschwemmt. Einer der berüchtigtsten Fälle war die so genannte "Invasion von Washington" im Jahr 1952.

Während des Kalten Krieges arbeitete die CIA aus Angst vor einer Massenhysterie daran, Sichtungen zu entlarven und UFO-Jägergruppen zu infiltrieren
.


Das Bild zeigt die Titelseite des Roswell Daily Record vom 8. Juli 1947 während des Roswell-Vorfalls
O312-Like 67 Das Like auf die Frage in Tweet 312-67, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 68 Das Like auf die Frage in Tweet 312-68, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 69 Das Like auf die Frage in Tweet 312-69, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 70 Das Like auf die Frage in Tweet 312-70, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 71 Marie Gauron @mmg17543 · 27 mai 2021

Looking back at alleged UFO crash of 1941 near Cape Girardeau - https://www.kfvs12.com/… #GoogleAlerts

W5-36
(W5-36)
Marie Gauron @mmg17543 · 27. Mai 2021
Rückblick auf den angeblichen UFO-Absturz von 1941 bei Cape Girardeau -
https://www.kfvs12.com/…
O312-Like 72 Das Like auf die Frage in Tweet 312-73, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 73 Prof. Lee Cronin @leecronin · 30 juin 2021

All this arguing about what conditions are needed for alien life & markers to find aliens in the universe remind me of how primitive we are here. If only we had a better way of framing the question? Well we do. What does life do that NO other process does?
https://www.nature.com/…

W5-42
(W5-42)
Prof. Lee Cronin @leecronin · 30. Juni 2021

All diese Diskussionen darüber, welche Bedingungen für außerirdisches Leben erforderlich sind, und die Marker, mit denen man Außerirdische im Universum finden kann, erinnern mich daran, wie primitiv wir hier sind. Hätten wir doch nur eine bessere Möglichkeit, die Frage zu formulieren. Nun, das tun wir. Was tut das Leben, was KEIN anderer Prozess tut?
https://www.nature.com/…
 
O312-Like 74 Das Like auf die Frage in Tweet 312-75, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 75 Das Like auf die Frage in Tweet 312-76, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 76 Hendrik Klaassens #FBPE #FBPEGlobal #FBR #XR @AuroraBlogspot · 29 oct. 2016

This is really stunning: in this interview the #Vatican's Monsignor Corrado #Balducci describes #aliens:
https://www.youtube.com/watch?v=SdQn-77QIJA

W5-43
(W5-43)
Hendrik Klaassens #FBPE #FBPEGlobal #FBR #XR @AuroraBlogspot · 29 oct. 2016

Das ist wirklich verblüffend: In diesem Interview beschreibt Monsignore Corrado #Balducci vom  #Vatican  #aliens :
https://www.youtube.com/watch?v=SdQn-77QIJA
O312-Like 77  
O312-Like 78 Das Like auf die Frage in Tweet 312-79, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 79 Das Like auf die Frage in Tweet 312-80, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 80 Das Like auf die Frage in Tweet 312-81, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 81 Das Like auf die Frage in Tweet 312-82, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 82 Mundo Desconocido @JL_MDesconocido · 3 août 2021

En réponse à : @312_oay

Interesante dato que confirma un clásico de la Ufología en la URSS, ¿Suelen llevar androides?, ¿para defensa, análisis, vigilancia...?
Mundo Desconocido @JL_MDesconocido · 3. August 2021

Als Antwort an: @312_oay
Interessante Daten, die einen Klassiker der Ufologie in der UdSSR bestätigen: nehmen sie normalerweise Androiden, zur Verteidigung, Analyse, Überwachung...? 
O312-Like 83 Das Like auf die Frage in Tweet 312-84, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 84 Das Like auf die Frage in Tweet 312-85, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 85 Das Like auf die Frage in Tweet 312-86, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort
O312-Like 86 Das Like auf die Frage in Tweet 312-87, ein paar Tage vor dem Tweet mit der Antwort